Vorstandsinformation des SC BOREA 01|18

von Webmaster

Liebe Vereinsmitglieder des SC Borea Dresden,
 
das Jahr 2017 ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen und 2018 hat uns bereits fest im Griff – eine gute Gelegenheit kurz zurück zu blicken und Visionen zu formulieren.

BOREA NEXT LEVEL, bekannt aus unserer crowd founding Aktion zum Ende des letzten Jahres, soll unsere Zukunft bestimmen.

„Boreas nächste Stufe“ wird geprägt sein von einer sportlich erfolgreichen Zukunft, in einem wirtschaftlich sicheren Umfeld und einer modernen funktionalen Sportstätte.
Ein moderner Aufritt, der Leistungswillen, Frische, Leidenschaft, Kreativität und Offenheit herüber bringt, soll den SC Borea Dresden nach innen und außen in der Fußballwelt noch beliebter und akzeptierter machen.

BOREA NEXT LEVEL – Sport

Hier sind die Weichen gestellt.

In unserem Nachwuchszentrum, dem Herzen des Vereins sind Erfolge an der Tagesordnung.
Auch wenn wir im Sommer mit U19 und U17 aus der Regionalliga abgestiegen sind, überwiegen positive Aspekte.

Der Trainerstab ist in Quantität und Qualität weiter gewachsen und die Professionalität der Trainingssteuerung wurde auch durch die Einführung einer neuen Software entscheidend vorangebracht.

Durch eine von der Europäischen Union geförderte Kooperation mit Dynamo Dresden, FK Usti nad Labem und SK Roudnice nad Labem werden wir uns in diesem Bereich noch einmal deutlich verstärken können und auch qualitativ hinzugewinnen.

Mit unserem Einsatz für die Spielform Funino haben wir gemeinsam mit anderen Vereinen einen Teil dazu beigetragen, eine innovative Bambini-Spielrunde im Stadtverband zu etablieren.
Unsere Feriencamps wurden alle bis auf den letzten Platz gebucht, neue stehen an. Die Nachwuchshallenturniere waren und sind ein Magnet für unsere Kinder und Jugendliche und viele Vereine aus nah und fern. 
Entsprechend unserem Leitbild freuen wir uns besonders, dass wir auch im letzten Jahr wieder mehreren Jungs die Grundlagen für das Sprungbrett Richtung Profi-Leistungszenten legen konnten. Unter anderem schafften drei Spieler den Sprung ins Nachwuchsleistungszentrum von Dynamo Dresden.

Nicht zuletzt spielen wir mit den entscheidenden Mannschaften des Großfelds (U19, U17, U16, U15) noch um den Aufstieg in den jeweiligen Ligen.

Der Aufstieg der 1. Männermannschaft war ein toller Erfolg. Eine blutjunge Mannschaft, in der so viele Eigengewächse spielen wie lange nicht und wie in nur sehr wenigen anderen Männermannschaften auf Landesebene. Auch mit einigen Verstärkungen in der Winterpause sollte es gelingen, uns in diesem Jahr in der Landesklasse zu stabilisieren und so die Grundlage für den zukünftigen Schritt in die Landesliga zu schaffen.

Mittlerweile spielen wir mit einer Mannschaft in der Futsal-Regionalliga. Die technisch wohl anspruchsvollste Variante des Fußballs passt perfekt zu unserer Philosophie. Hier etwas Neues aufzubauen, ist eine spannende Herausforderung, die viel Arbeit, aber auch viel Freude bringen wird. Hoffentlich breitet sich der Funke der Begeisterung bald weiter aus. 
 
Nicht zuletzt haben wir inzwischen wieder ein gutes Schiedsrichterteam.

BOREA NEXT LEVEL – Wirtschaft

Wirtschaftlich stehen wir nach entbehrungsreichen Jahren auf sehr stabilen Beinen.
Den Kurs der letzten Jahre werden wir unbedingt beibehalten und uns nicht von den Fliehkräften des Fußballkarussells anstecken lassen.
Statt in schnellen sportlichen Erfolg werden wir auch in den nächsten Jahren vor allem in die Infrastruktur und die Nachwuchsarbeit investieren.
Unser Internat hat diverse Schönheitskuren erlebt und ist nahezu ausgebucht.
Die Sportstätte ist so gut besucht wie nie zuvor, Dinge, die dank guter Organisation aus der Geschäftsstelle funktionieren und wirtschaftlich wichtig sind.
Die Zusammenarbeit mit internen und externen Sponsoren hat sich wieder verbessert, wenn auch hier noch viel getan werden muss.
Vieles ist inzwischen wieder selbstverständlich geworden, trotzdem dürfen wir nicht vergessen, wo wir noch vor 6 Jahren standen.
 
BOREA NEXT LEVEL – Sportstätte

Unsere Sportstätte platzt aus allen Nähten. Viele kleine Maßnahmen, wie z.B. einige Modernisierungen in der Geschäftsstelle, wurden umgesetzt, weitere stehen an.
Durch die Baumaßnahmen neben unserer Sportstätte ergibt sich die Möglichkeit auch ein Bauprojekt anzuschieben, was uns einen deutlichen Kapazitäts- und Qualitätszuwachs unserer Anlagen ermöglicht.
Die notwendigen Unterlagen wurden eingereicht und in Abhängigkeit von den weiteren Baumaßnahmen neben uns, der Zustimmung des Landes Sachsen und der Landeshauptstadt Dresden könnten schon Ende diesen Jahres erste Arbeiten an unserem Jägerpark beginnen.
Insofern auch hier eine spannende Zeit für Borea, um einen deutlichen Schritt nach vorn zu machen.

BOREA NEXT LEVEL – Marketing

Durch Euer aller Unterstützung und die vieler Externer haben wir die finanziellen Mittel sammeln können, um der Marke "Borea" einen neuen Anstrich zu geben, der unsere Werte bildstark transportieren wird.
Ein externer Dienstleister wird uns auf diesem Weg begleiten und auch Euer aller Mitwirkung ist gefragt, um hier einen nächsten Schritt zu machen und unsere Marke „Borea“ weiter zu entwickeln.

BOREA NEXT LEVEL – Vereinsleben

Unser Vereinsleben ist insbesondere geprägt von den Besuchen der Eltern, Großeltern, Spielern und Trainer zu Heim- und Auswärtsspielen.

Diese Begeisterung und Resonanz wünschen wir uns auch noch bei Mitgliederversammlungen, Vereinsfesten, der Weihnachtsfeier oder beim Subotnik , um auch außerhalb der Spiele weiter zusammen zu wachsen.

Dieser Schritt sollte uns 2018 gelingen.

Ich bedanke mich bei Euch allen, auch im Namen meiner Vorstandskollegen, für ein tolles Jahr 2017.

Nur durch den Fleiß und die manchmal kaum zu glaubende Unterstützung der vielen fußballbegeistern Eltern, Großeltern und Fans sowie der Sponsoren sind unsere Erfolge möglich.

Auch 2018 wird ein sehr spannendes Jahr. Danke schon jetzt für Euer weiteres engagiertes Mitwirken.

Lasst uns gemeinsam unter dem Motto BOREA NEXT LEVEL den SC Borea Dresden weiter auf der Erfolgsspur bleiben und zu einem unverzichtbaren Motor insbesondere im Fußball in der Landeshauptstadt Dresden und im Freistaat Sachsen werden.


Euer Peter Hering
   - Präsident –

Zurück