Ü35: Auch gegen die SG Striesen ein Unentschieden

von Webmaster

Grundsätzlich sollten wir uns als Aufsteiger natürlich über jeden Punkt freuen, den wir in Dresden höchster Spielklasse einfahren. Aber am Freitag war gegen die SG Striesen eindeutig mehr drin. Nahezu in Bestbestzung scheiterte dies an der Chancenverwertung und wacker kämpfenden Gästen. Maslov hatte unsere Oldies nach 17. Minuten in Führung geschossen und danach war Borea über weite Strecken klar die überlegene Mannschaft, erzielte aber kein weiteres Tor und wenn man sie vorne nicht macht... Leider musste Mori in der 56. verletzungsbedingt raus. Alles Gute an der Stelle! 

Mit 6 Punkten aus 5 Spielen (drei Unentschieden, ein Sieg) stehen die Nordlichter nun auf Platz 7. 

Den Spielbericht der SG Striesen lest ihr hier.

Zurück