Sportforum Jägerpark

Mit dem Zusammenschluss der beiden Traditionsvereine BSG Motor TuR Übigau und SG Dynamo Dresden-Heide zum SV SEM Dresden später FV Dresden Nord (heuteSC BOREA Dresden), begann auch für den Jägerpark eine neue Zeitrechnung. Fortan wurde das Gelände am Rande der Dresdner Heide Stück für Stück ausgebaut.

Mit der Fertigstellung des Internatsgebäudes im Jahr 2002 und der Errichtung des Kunstrasenplatzes 2003 entstanden entscheidende Voraussetzungen für eine stets qualitativ steigende Nachwuchsarbeit für die Talente aus Dresden und Umgebung. 

Heute existiert auf dem Sportgelände nicht nur der Hauptplatz, das Internatsgebäude und der Kunstrasenplatz. Im Laufe der Jahre entstanden zwei Mehrspielfelder, ein Beachvolleyballplatz, ein Kleinfeldnaturrasenplatz sowie die vereinseigene Ballspielhalle.

Für die Kleinsten wurde im Jahr 2006 eine Kindertagesstätte auf dem Gelände errichtet, die den Kindern die Möglichkeit einer bewegungsreichen Betreuung in einer ruhigen Umgebung bietet.

Sportforum Jägerpark