Unentschieden und Platzverweis gegen den TSV Cossebaude

von Sebastian Schwerk

Am Sonntag empfing unsere 1. Mannschaft den TSV Cossebaude im Jägerpark. Beide Teams hatten sich viel vorgenommen und so entwickelte sich in der Anfangsphase ein temporeiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, bis schließlich Ahmad Ismail unsere Mannschaft in der 9. Spielminute mit 1:0 in Führung brachte. Im weiteren Spielverlauf spielte sich das Geschehen zunehmend im Mittelfeld ab und weitere Chancen blieben ungenutzt, so dass unsere Mannschaft mit 1:0 in die Pause ging.

Im zweiten Durchlauf wurde das Spiel zerfahrener und beide Teams erhöhten die Intensität der Zweikämpfe. Durch ein Foulspiel in der 66. Spielminute sah Borea, wie schon letztes Wochenende, eine Gelb-Rote-Karte und musste nun in Unterzahl agieren. Als der Schiedsrichter die Nachspielzeit von zwei Minuten anzeigte, erhöhten die Gäste nochmal den Druck und drängten auf einen Abschluss. Unmittelbar vor Spielende gelang es Max Mathes sich am Strafraumeck durchzusetzen und aus der Distanz den Ausgleich zu erzielen.

Fazit: Ein Unentschieden war heute gerecht, auch wenn ein Gegentor unmittelbar vor Abpfiff immer schmerzt.

Zurück