Torfestival beim Spiel der 1. Mannschaft bei der SpVgg. Dresden-Löbtau

von Webmaster

Beim 3:7 Torfestival bei der SpVgg Dresden-Löbtau begann unsere Mannschaft mit einer der besten Leistungen in der 1. Halbzeit in dieser Saison. Vom Anstoß an war die Mannschaft hoch konzentriert und gestaltete das Spiel mit viel Ballbesitz, einem guten Spielaufbau sowie mit schönen Kombinationen und Zug zum Tor. Dabei gelang Robert Karsten früh der Führungstreffer. Mit der frühen Führung im Rücken spielte die Mannschaft weiter befreit auf und erhöhte durch Sven Lorenz, Leon Kretschmer und Manuel Heinze bis zur 37. Minute auf 0:4. Bevor es mit dem 1:4 Treffer der Gastgeber in die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit stellte Elvir Jugo die Mannschaft defensiver ein und man lauerte nun auf Kontergelegenheiten. Durch die Umstellung und das Überlassen der Spielgestaltung dem Gastgeber, agierte die Mannschaft insgesamt zu passiv und spielte die sich ergebenden Konter nicht mehr zielstrebig genug zu Ende, so dass am Ende durch weitere Tore von Leon Kretschmer, Sven Lorenz und Manuel Heinze ein 3:7 Sieg zu Buche stand.

„Für die Zuschauer war es heute ein schönes Spiel und wir haben speziell in den ersten 30 Minuten eine sehr gute Leistung abgeliefert“. So Elvir Jugo, Trainer der 1. Mannschaft. „In der 2. Halbzeit haben wir dann zu passiv agiert und müssen und werden uns im Hinblick auf das Spitzenspiel am 12.03.2017 gegen die SG Dresden Striesen deutlich steigern, um den Kampf um die Meisterschaft weiter offen zu halten“. So Elvir Jugo weiter.

Zurück