Durchschnittsalter 21 Jahre: Borea baut in der Landesklasse auf den eigenen Nachwuchs

von Webmaster

Auch wenn unsere Jungs noch ein paar Tage Erholung vor sich haben: Die Vorfreude auf die neue Saison wird bei Spielern, Funktionären und Fans täglich größer. Was uns in der Landesklasse erwartet, kann noch keiner vorhersagen. Aber schon jetzt ist klar, dass wir zumindest bei der Kaderzusammensetzung nach einigen Übergangsjahren jetzt die Früchte der konsequenten Fokussierung auf die Nachwuchsförderung ernten.

Zwei Neuzugänge, neun "Neue"

Mit Keeper Tino Schmidt, den Defensiven Max Reh, Sören Tippelt und Paul Kalauch sowie Simon Vogel, Simon Priebs und Marc Oppel verstärken gleich sieben Spieler aus unserer Regionalliga U19 den Kader, die teilweise bereits sehr vielversprechende Spiele im Männerbereich abgeliefert haben. Auch die zwei Neuzugänge von außen passen in das Profil. Torhüter Dennis Gröblehner (18) kommt von der Spvg Löbtau, Linksverteidiger Kevin Albert (21) wechselt von Süd-West in den Dresdner Norden und hat bereits vor zwei Jahren in unseren Reihen seine Qualitäten auf der linken Seite demonstriert. Zusammen mit den beiden bereits in der 1. Mannschaft aktiven Eigengewächsen Maximilian Groß (19) und Parminderjit Bhullar (19) findet sich also eine sehr gut ausgebildete "U21" im Kader, angeführt von den wichtigen Routeniers und unserem syrischen Offensiv-Duo. Das Durchschnittsalter des gesamten Kaders: 21,4 Jahre.

Abschied 

Ihre Karriere im Leistungsbereich beenden werden werden Enrico Keller, der weiter als TW-Trainer im Verein bleibt, und Patrick Kippermann. Verlassen werden uns aus beruflichen und privaten Gründen Leon Kretzschmar, Sven Lorenz, Marlon Bergmann und der im Winter zu uns gestoßene Martin Werner. Abdelhamid Al Sharbaji braucht noch mehr Erfahrung und Spielpraxis und will diese in der Stadtoberliga sammeln. Ungewiss ist noch, ob Innenverteidiger Luca Dalle Luche sein Studium in Dresden fortsetzt und ob Hans Gerbeth Studium und Landesklasse unter einen Hut bringen kann. Alle Abgänge haben einen maßgeblichen Anteil daran, dass Trainings- und Spielbetrieb schon in der abgelaufenen Saison auf einem sehr ambitionierten und erfolgreichen Niveau erfolgten. Sie verlassen uns als Aufsteiger und wir hoffen, sie schauen maximal häufig im Jägerpark vorbei! Vielen Dank für die gute Zeit mit Euch!

Trainingsauftakt und Testspiele

Zum 1. Training hat Elvir Jugo für den 11. Juli geladen. Folgende Testspiele sind aktuell geplant

Do. 20.07.2017 | 19:00 SV Loschwitz : SC Borea Dresden

So, 23.07.17 | 15:00 SC Borea Dresden : SG Traktor Reinhardtsdorf 1.

So, 30.07.17 | 14:00 SC Borea Dresden : GFC Rauschwalde

Di, 01.08.17 | 19:00 SC Borea Dresden : SV Bannewitz

 

Zurück