Souveräner Heimsieg gegen FV Dresden Süd-West

von Webmaster

Am Sonntag, den 14.05.2017 sahen die Zuschauer eine Premiere im Jägerpark. Da alle etatmäßigen Torhüter verhindert oder verletzt waren, lief unser Coach Elvir Jugo als Nr. 1 gegen FV Dresden Süd-West auf und sollte seine neue Aufgabe ausgezeichnet erledigen.

Borea spielte von Beginn an zielstrebig und  mit flüssigem Kombinationsspiel in Richtung Gästetor, so dass bereits in der 8. Minute Robert Vogt nach schöner Vorarbeit den 1:0 Führungstreffer erzielte. Mit der Führung im Rücken spielten die Boys in orange weiter souverän auf und ließen die Gäste nicht ins Spiel kommen. Durch eine weitere schöne Kombination über den linken Flügel erzielte Mohammad Ali Khalil das 2:0, mit dem die Mannschaften in die Pause gingen.

In der zweiten Halbzeit änderte sich am Spielgeschehen wenig. Borea ließ den Ball zirkulieren und erspielte sich weiter Chancen. In der 63. Minute erhöhte Sven Lorenz auf 3:0, was gleichzeitig den Endstand der Partie bedeutete.

„Ich habe auf diesem Rasen gefühlt schon alle Positionen gespielt, nur als Torhüter bin ich bis jetzt noch nie aufgelaufen“. So Elvir Jugo, Trainer 1. Mannschaft.

„Wir haben heute das Spiel von Anfang bis Ende bestimmt und durch gutes Kombinationsspiel Chancen erspielt. Das Spiel hätte durchaus auch höher ausgehen können“. So Jugo weiter.

Zurück