Das Kleinfeldkonzept des SC Borea

Im Mittelpunkt des Kleinfeldkonzeptes steht die langfristige, systematische und vor allem individuelle Ausbildung im Sinne einer optimalen ganzheitlichen Entwicklung und Förderung jedes einzelnen Spielers. Die theoretische und praktische Ausbildung unserer Junioren erfolgt nach einem ausgearbeiteten, aufeinander abgestimmten und ständig weiterentwickelten Konzept, welches von den U7 (Fußballschule) bis zur U13 (D-Junioren) führt. Ziel ist es einen kreativen und spielstarken Spieler für das Großfeld auszubilden. Wichtige Eckpfeiler dieses Ausbildungskonzeptes sind


1. Schnelle Füße (Schnelligkeit)
2. Schnelle Techniken (Ballbeherrschung)
3. Schnelles Denken (Antizipation)
4. Schnelles Handeln (Handlungsschnelligkeit)

Die genannten Vorgaben bilden den Rahmen für unsere Nachwuchsausbildung auf dem Kleinfeld. Die Grundprinzipien der SC Borea Dresden-Ausbildungsphilosophie lauten dabei immer:

1. aktiv, attraktiv und offensiv ausgerichtete Spielweise
2. freie Entfaltung von Spielideen, Kreativität und individuellen Fähigkeiten
3. ballorientiertes Spiel im Raum, d.h. abgestimmte, ablaufende Bewegung aller Spieler in Bezug auf den Ball, Gegner und Mitspieler in allen Altersklassen.
4. Vorrausahnen von Spielsituationen (Antizipation), rasches Entscheiden und Handeln (Handlungsschnelligkeit), blitzschnelles Umschalten bei Ballbesitzwechsel.
5. Unsere Mannschaft soll in der Lage sein, durch geschicktes Herausspielen aus Drucksituationen mit einem variablen Dribbling und einem variablen Positionsspiel mit einem Druckvollem Passspiel, zum Torerfolg zu kommen. 

Meldet Euch gerne für ein Probetraining an.  

U10 dreht Spiel im zweiten Durchgang

von Webmaster (Kommentare: 0)

Am Sonntag durften wir im heimischen Jägerpark endlich wieder mal Fußballspielen.

Kurzfristige Ausfälle bescherten uns nur einen Wechsler, dafür durften die anderen Kids natürlich viel mehr Spielminuten aktiv sein (gute Besserung). Déjá-vu zum Spiel beim Post SV: Unsere jungen Wilden waren die ersten 10 Minuten mal wieder nicht richtig auf dem Platz.

In der Zeit nutzte die U11 von Süd West jede Lücke und gefühlt war jeder Abschluss der Gäste ein Tor. Wir sind trotz des schnellen und deutlichen Rückstandes weiter intensiv gestürmt, ohne an ein notwendiges Umkehrspiel zu denken und mussten deshalb weitere Kontertore hinnehmen. Irgendwie war es verhext. Trotz aussichtsreicher Chancen in der 1.HZ sind wir mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeit geschickt worden.

Doch die Jungs wussten, wo die Säge klemmt und haben dem Trainerteam eine perfekte Auswertung der 1.HZ präsentiert.

Nach dem Wiederanpfiff haben die Kids ein Offensivfeuerwerk abgebrannt und gezeigt, dass die Jungs wirklich ihre Fehler analysiert hatten. Endlich wurden ein sehr aktives Umschaltspiel gezeigt und das Tempo hochgefahren.

Dazu schnörkellose Abschlüsse, etwas Glück des Tüchtigen, was uns in der HZ 1 noch gefehlt hat und plötzlich wurde der Druck auf die Gegner deutlich größer. Die Leichtigkeit, die richtige Entscheidung zwischen Dribbling und Passspiel zu wählen, war bei dem Spielstand zur Halbzeit nicht selbstverständlich.

Aber das Trainerteam und auch die Jungs selbst, haben an sich geglaubt und mit intensiven, aber stets fairen Zweikämpfen, starken Dribblings und Torabschlüssen, das Spiel gedreht. Starke Moral und am Ende ein kühler Kopf hat den Jungs eine weitere Ausbildung beschert.

Es hat gezeigt das auch ein Rückstand positive Energie freisetzen kann und das ein Spiel eben erst zu Ende ist wenn der Abpfiff kommt -> bis dahin ist vieles möglich.

Zurück

D3-Jugend

Positiver Saisonabschluss für D3

von Webmaster

Mit dem erreichen der Meisterrunde hatte die D3 ja schon früh die Weichen für eine positive Saison gestellt, allerdings war auch da schon klar, dass es die Trauben für einen Aufstieg deutlich zu hoch hingen und man es schwer haben würde in der Meisterrunde zu bestehen.

Weiterlesen …

E2-Jugend

U10 dreht Spiel im zweiten Durchgang

von Webmaster

Am Sonntag durften wir im heimischen Jägerpark endlich wieder mal Fußballspielen.


Weiterlesen …

E2-Jugend

E2-Jugend

Borea U10 mit gutem Auftritt bei der SG Striesen erfolgreich

von Webmaster

Am Samstag spielte die Borea U10 gegen die Altersgenossen der SG Striesen und durften auf einem schönen Rasen weitere Erfahrung sammeln

Weiterlesen …

E2-Jugend

U10: Knappe Niederlage gegen U11 von Laubegast.

von Webmaster

Am Sonntag spielte die U10 das erwartet schwere Spiel gegen FV DD Laubegast 06.

Weiterlesen …

E2-Jugend

Ereignisreicher Frühlingsstart für U10

von Webmaster

Zum Frühlingsstart reiste unser junger E-Jugend Jahrgang zunächst nach Berlin, trat beim eigenen Funino-Turnier an und gewann ihr erstes Pflichtspiel in Pool 2. 

Weiterlesen …

E2-Jugend

Die U10 beendet mit 2 tollen Erlebnissen die Hallensaison

von Webmaster

Starke Gegner beim Radio Chemnitz Cup: 

Am 04.02.2018 traten unsere Kids beim Radio Chemnitz Cup an. 

Weiterlesen …

F2-Jugend

Turnierbericht F2 28.01.2018 bei Liegau Augustusbad

von Webmaster

Am Sonntagmorgen trafen wir uns in Radeberg, um am Hallencup des SV Liegau – Augustusbad teilzunehmen. 

Weiterlesen …

F2-Jugend

Rückblick auf U8 Borea – Wintercup

von Webmaster

Am Sonntagmorgen trafen sich Kinder von sechs Vereinen zum Borea – Wintercup. 

Weiterlesen …