Das Kleinfeldkonzept des SC Borea

Im Mittelpunkt des Kleinfeldkonzeptes steht die langfristige, systematische und vor allem individuelle Ausbildung im Sinne einer optimalen ganzheitlichen Entwicklung und Förderung jedes einzelnen Spielers. Die theoretische und praktische Ausbildung unserer Junioren erfolgt nach einem ausgearbeiteten, aufeinander abgestimmten und ständig weiterentwickelten Konzept, welches von den U7 (Fußballschule) bis zur U13 (D-Junioren) führt. Ziel ist es einen kreativen und spielstarken Spieler für das Großfeld auszubilden. Wichtige Eckpfeiler dieses Ausbildungskonzeptes sind


1. Schnelle Füße (Schnelligkeit)
2. Schnelle Techniken (Ballbeherrschung)
3. Schnelles Denken (Antizipation)
4. Schnelles Handeln (Handlungsschnelligkeit)

Die genannten Vorgaben bilden den Rahmen für unsere Nachwuchsausbildung auf dem Kleinfeld. Die Grundprinzipien der SC Borea Dresden-Ausbildungsphilosophie lauten dabei immer:

1. aktiv, attraktiv und offensiv ausgerichtete Spielweise
2. freie Entfaltung von Spielideen, Kreativität und individuellen Fähigkeiten
3. ballorientiertes Spiel im Raum, d.h. abgestimmte, ablaufende Bewegung aller Spieler in Bezug auf den Ball, Gegner und Mitspieler in allen Altersklassen.
4. Vorrausahnen von Spielsituationen (Antizipation), rasches Entscheiden und Handeln (Handlungsschnelligkeit), blitzschnelles Umschalten bei Ballbesitzwechsel.
5. Unsere Mannschaft soll in der Lage sein, durch geschicktes Herausspielen aus Drucksituationen mit einem variablen Dribbling und einem variablen Positionsspiel mit einem Druckvollem Passspiel, zum Torerfolg zu kommen. 

Meldet Euch gerne für ein Probetraining an.  

F1: Spielbericht 15.DSC Hallencup

von Webmaster (Kommentare: 0)

Nachdem wir kurzfristig 2 krankheitsbedingte Absagen erhielten, fuhren wir mit 8 motivierten Kids zum DSC und wollten uns von der besten Seite zeigen. Bei dem Spielmodus in 4 Gruppen mit je 5 Mannschaften, war in der Halle auf den drei Spielfeldern richtig viel los. Die Festlegung, mit der Mannschaftsstärke 1:5 zu spielen, hat uns da nicht gerade positiv in die Karten gespielt. Wir wollen aber unsere Ergebnisse der Vorrunde nicht mit Ausreden erklären, sondern müssen klarsagen: Das war nicht unser Tag. 

Dabei haben wir gar nicht so schlecht angefangen, konnten aber zu keiner Zeit den gewohnten Druck erzeugen, um ein Tor zu schießen! Gemessen an den Feldanteilen und hundertprozentigen Chancen, hätten wir aus den ersten beiden Spielen Punkte und positiv Energie ziehen müssen. Weil wir aber beide Spiele unglücklich 1:0 verloren, ist unser Motor noch weiter ins Stottern geraten!

Im Spiel 3 - überrascht von einem Weitschuss, der hinter der Mittellinie abgefeuert wurde und durch unsere Berührung bei der Torspieleraktion erst gültig wurde, war der Wurm so richtig drin! Wir wollten natürlich den Rückstand aufholen, doch unsere Chancen im Gegenzug blieben ungenutzt. Der BFC Dynamo wusste unsere entstandene offene Abwehrreihe gekonnt zu nutzen.

Auch gegen den 1.FC Magdeburg kassierten wir eine Niederlage ohne eigenes Tor. Sehr schade für die Kids, ohne eigenes Tor die Vorrunde auf Platz 5 abzuschließen, weil das nicht die spielerischen Präsentation der ersten 3 Spiele wiederspiegelte. 

Dadurch sind wir in die Trostrunde gerutscht, in der die fünf Platzierten (Staffel A-D) nochmal 3 Spiele zum Lernen und Üben absolvieren durften. Dort wurde deutlich, dass der SC Borea nicht so richtig dort hin gehörte, denn in den drei Spielen bestimmten wir die Spiele deutlich und konnten noch 11 eigene Tore erzielen und zumindest mit einem kleinen Lächeln die Halle verlassen. Am Ende steht eine positive Turnierbilanz: 9 Punkte und +2 Tore.

Den Kids hat es trotz des unglücklichen Auftakts viel Spaß gemacht. Ein Lob geht an den DSC für die gute und reibungslose Organisation.

Zurück

E2-Jugend

Borea U10 mit gutem Auftritt bei der SG Striesen erfolgreich

von Webmaster

Am Samstag spielte die Borea U10 gegen die Altersgenossen der SG Striesen und durften auf einem schönen Rasen weitere Erfahrung sammeln

Weiterlesen …

E2-Jugend

U10: Knappe Niederlage gegen U11 von Laubegast.

von Webmaster

Am Sonntag spielte die U10 das erwartet schwere Spiel gegen FV DD Laubegast 06.

Weiterlesen …

E2-Jugend

Ereignisreicher Frühlingsstart für U10

von Webmaster

Zum Frühlingsstart reiste unser junger E-Jugend Jahrgang zunächst nach Berlin, trat beim eigenen Funino-Turnier an und gewann ihr erstes Pflichtspiel in Pool 2. 

Weiterlesen …

E2-Jugend

Die U10 beendet mit 2 tollen Erlebnissen die Hallensaison

von Webmaster

Starke Gegner beim Radio Chemnitz Cup: 

Am 04.02.2018 traten unsere Kids beim Radio Chemnitz Cup an. 

Weiterlesen …

F2-Jugend

Turnierbericht F2 28.01.2018 bei Liegau Augustusbad

von Webmaster

Am Sonntagmorgen trafen wir uns in Radeberg, um am Hallencup des SV Liegau – Augustusbad teilzunehmen. 

Weiterlesen …

F2-Jugend

Rückblick auf U8 Borea – Wintercup

von Webmaster

Am Sonntagmorgen trafen sich Kinder von sechs Vereinen zum Borea – Wintercup. 

Weiterlesen …

F2-Jugend

Toller 2. Platz für F2

von Webmaster

Am 06.01.18 war praktisch Rückrundenstart für unsere F2 Jugend beim Turnier von SV Eintracht Strehlen. Da es vorher Turnierabsagen gab, und eine Mannschaft nicht erschien, wurde das Turnier bei sechs Mannschaften im Modus jeder gegen jeden gespielt. 

Weiterlesen …

E2-Jugend

Borea Schneider + Partner U10 Hallen-Funino ein voller Erfolg

von Webmaster

Mithilfe von über 15 Helfern aus Elternschaft und Verein sowie der Unterstützung unseres Funino Partners "Schneider + Partner" haben wir am  17.12.2017 aus der Dreifeldhalle Berthold Brecht Gymnasium eine Funino Arena mit 3 Spielfeldern kreiert.

Weiterlesen …

G-Jugend

Borea Bambini danken der SG Weixdorf

von Webmaster

Liebe SG Weixdorf,

vielen Dank für die Einladung zu Eurem tollen Turnier am Sonntag, den 11. Dezember. Es hat uns wirklich Spaß gemacht und wir haben uns sehr über die ersten Medaillen unserer "Karriere" gefreut. 

Weiterlesen …