Chemnitzer U13 zeigte sich beeindruckend stürmisch im Jägerpark

von Webmaster

Zum letzten Talenteliga-Spieltag vor der schönen Weihnachtszeit begrüßten wir die U13 des CFC im leicht verschneiten Dresdner Norden.

Aber das Chemnitzer Team hatte keine Geschenke für uns mitgebracht. Im Gegenteil. Nach kurzer Abtastphase zündeten die Jungs den Turbo und ab ging die gefühlte wilde Schlittenfahrt durch den Jägerpark. Ein ums andere Mal wurde unsere Abwehrreihe schwindlig gespielt, wurde unser Mittelfeld im Eins-gegen-Eins durchgeschüttelt, wurden unsere Stürmer entzaubert. Es war einfach nichts für uns zu holen in dieser ersten Hälfte. Diese U13 aus Chemnitz war ganz klar das beste Team, gegen das wir bisher in der Talenteliga bestehen mussten.
Halbzeitstand 0:6.

In der zweiten Halbzeit stellte das Trainerteam komplett um und Borea war wieder im Spiel. Der Ball lief gut, Zweikämpfe wurden gewonnen, jeder Angriff wurde von hinten sauber herausgespielt, Chancen ergaben sich. So konnten wir die Chemnitzer Wirbelwinde wenigstens wieder auf irdische Geschwindigkeiten drosseln und ein schönes Tor durch Tristan bejubeln. Das war es am Ende leider auch gewesen. Chemnitz strapazierte noch zwei weitere Male unsere Tornetze. Endstand 1:8. Glückwunsch für diesen überzeugenden Auftritt an die U13 vom CFC. Es war eine Demonstration, was 12jährige Kids bereits zu leisten im Stande sind. Das Trainerteam hofft sehr, dass sich die Boreaspieler diese Chemnitzer Kids zum Vorbild für die kommenden Zeiten nehmen.

Zurück

D1-Jugend

U13 bei bestem Wetter deutlich erfolgreich gegen Budissa Bautzen

von Webmaster

Schönes Wetter, kurzer Rasen, gut gelaunte Kids. Beste Voraussetzungen für ein erfolgreiches Heimspiel gegen die U13 von Budissa Bautzen. 

Weiterlesen …

D1-Jugend

U13 siegt erneut deutlich in der Talentliga

von Webmaster

Bei schönstem Sonnenschein ging es am Sonntagvormittag ins nächste Punktspiel gegen den FC Grimma. Ohne 8 kranke und verletzte Stammspieler, welche trotzdem als Zuschauer ihr Team anfeuerten, wollte die Borea U13 trotzdem zeigen, wer Herr im Jägerpark ist. 

Weiterlesen …

D1-Jugend

U13 knüpft an Leistung der Vorwoche an und gewinnt mit 5:0 gegen Riesa

von Webmaster

Frohen Mutes und doch hochkonzentriert ging die U13 in ihr zweites Rückrundenspiel. Zu Gast im Jägerpark war am Samstag Morgen das Talenteligateam aus dem Nachwuchszentrum der Nudelstadt Riesa. Von Anfang an übernahm Borea die Initiative und drückte die Riesaer in ihre Hälfte.  


Weiterlesen …

D1-Jugend

U13: 8:0 Sieg bei Budissa Bautzen in der Talentliga zum Pflichtspielauftakt 2018

von Webmaster

Am Samstagmorgen fuhr unsere U13 in den Humboldhain nach Bautzen zum ersten Pflichtspiel des Jahres.


Weiterlesen …

D1-Jugend

U13: Erfolgreiche Vorbereitung auf die Rückrunde

von Webmaster

Das letzte Hallenturnier ist gespielt, die Vorfreude auf Spiele im Freien steigt von Tag zu Tag: Spieler und Trainer brennen vor Erwartung auf die Rückrunde. 

Weiterlesen …

D1-Jugend

U13 kommt gut durch den Winter - Ein Rückblick auf die letzten Turniere:

von Webmaster

Ab dem Moment, als unserer U13 zum Jahresende, am 29.12.2017, beim Hallencup in Bautzen schmerzhaft aufgezeigt wurde, wie tief man fallen kann, wenn nicht Jeder bereit ist, an sein Leistungslimit zu gehen, ging ein Ruck durch das Team. Ein sehr wichtiger Entwicklungsschritt, der die Kids und auch das Trainerteam durch Selbstreflexion zur Optimierung des eigenen Leistungswillens gebracht hat.

Weiterlesen …

D1-Jugend

Hitradio RTL Cup und Turnier beim DSC zum Hallenauftakt für U13

von Webmaster

Am Samstag bestritt unsere U13 ihr erstes Hallenturnier in diesem Winter und das tat sie richtig gut.

Weiterlesen …

D1-Jugend

Chemnitzer U13 zeigte sich beeindruckend stürmisch im Jägerpark

von Webmaster

Zum letzten Talenteliga-Spieltag vor der schönen Weihnachtszeit begrüßten wir die U13 des CFC im leicht verschneiten Dresdner Norden.

Weiterlesen …

D1-Jugend

Dynamo U13 entscheidet anspruchsvolles Talntliga-Derby für sich

von Webmaster

Am Samstag spielte unsere U13 ihr Talenteligamatch gegen den Stadtrivalen Dynamo Dresden und war keinesfalls so unterlegen, wie das Endergebnis von 2:6 erscheinen mag.

Weiterlesen …