U15 zieht mit klarem Sieg in die nächste Runde des Sachsenpokals ein

von Webmaster

In der dritten Runde des Landespokals reiste unsere U15 zu einem großen Unbekannten. Die Nachwuchs-Spielvereinigung der beiden ambitionierten Landesklassen-Clubs Fortuna Trebendorf und RW Bad Muskau spielt in der „Neiße“-Kreisliga der Oberlausitz und belegt dort den dritten Platz. Auf dem Papier also eine klare Sache für unsere Landesliga-Truppe, doch der Pokal hat nun einmal seine eigenen Gesetze und die Gastgeber bereiteten sich entsprechend auf ein echtes Fußballfest vor. Im idyllischen Parkstadion von Bad Muskau wurde Eintritt verlangt, ein Stadionsprecher sorgte für professionelle Stimmung und sogar die Anzeigentafel wurde aktiviert. Um es vorweg zu nehmen: die gab irgendwann den Geist auf und kam mit dem Tore zählen nicht mehr nach. Denn zu überlegen gestalteten unsere Boreaboys das Spiel. Bereits nach zwei Minuten klingelte der Ball nach einem Freitstoß von der äußeren Strafraungrenze im Netz (Torschütze Marius) und die Devise der Gastgeber, möglichst lange die Null zu halten, war dahin. Fast von der selben Position traf Danny kurz darauf zum 2:0 und machte den Sack damit eigentlich schon zu. Es entwickelte sich ein einseitig geführtes Pokalspiel, in dem sich Borea sehr seriös und souverän gefühlte 90% Ballbesitz erarbeitete und die Gastgeber keine einzige klare Chance herausspielen konnten. Es waren nicht immer die schönsten Angriffe, die letzten Endes zum 8:0 Erfolg führten. Dazu stand die Abwehr der Gegner zu tief und zu kompakt. Immer wieder war irgendwo ein Fuß oder ein ganzer Körper dazwischen. Da mussten dann halt mal Standartsituationen herhalten. So verwandelte Theo zwei Ecken direkt bzw. unter Mithilfe des Gegners und traf auch mal wieder aus der zweiten Reihe. Einen der schönsten Angriffe vollendete Ben nach Zuspiel von Jacques, der sich ebenso wie Philipp noch in die Torschützenliste einreihen durfte. 

Fazit: Außer gelegentlichen Entlastungen über ihren auffälligsten Spieler Kordian Kruk hatte die Spielgemeinschaft kaum etwas entgegenzusetzen. Borea dominant und der Zweiklassenunterschied zeigte sich technisch, taktisch und athletisch in jeder Phase des Spiels. Dem unterhaltungsgeneigten Zuschauer fehlte lediglich ab und zu das besondere, individuelle Überraschungsmoment, aber es war schließlich ein Pflichtspiel und keine "Kür" ;-) 

*Dresden, 17.10., *Seb 

PS: Spielberichte werden bei uns von Eltern geschrieben. Sie sind natürlich subjektiv und geben sicher nicht immer die Meinung der Trainer und Verantwortlichen wieder, sind aber bewußt von ihnen gewollt.  

Zurück

C1-Jugend

Zwei unterschiedliche Halbzeiten: U15 verliert zuhause 2:3 gegen Budissa

von Webmaster

Die Luft schien auf beiden Seiten ein wenig raus. Für beide Teams geht nach oben und nach unten nicht mehr viel. Budissa schickte seine zwei besten Spieler lieber in die U14, um deren Klassenerhalt in der Landesklasse zu sichern (1:1 gegen unsere U14 in Bautzen), von uns durften Philipp und Junho am Tag vorher noch einmal in der U17 Regionalliga ran.  

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15: Ungefährdeter 4:0 Derbysieg bei der SG Striesen

von Webmaster

Zum Stadtderby bei der SG Striesen erwartete unsere Jungs sommerliche Temperaturen und ein gut zu spielender Rasen auf der Salzburger Straße. Trotz der gesunden Rivalität der beiden Landeshauptstadtvertreter und einer für den Gastgeber brenzligen Tabellensituation, wurde es kein hitziges Derby. 

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15: Kein Punkt gegen Aues U14

von Webmaster

Aus einer kompakten und sicheren Abwehr heraus gelang den Gästen immer wieder ein schnelles Umschaltspiel, mit dem die Boreaboys sich sehr schwer taten. 

Weiterlesen …

C1-Jugend

Last-Minute Ausgleich: U15 mit Punktgewinn gegen Lok Leipzig

von Webmaster

Sprichwörtlich in der letzten Minute erzielte Danny am gesteigen Freitag den Ausgleich gegen die im Hinspiel noch siegreiche Lok aus Leipzig. Nach dem Sieg gegen Grimma zeigte Borea Selbstbewusstsein und eine gute Moral und gab sich nach dem Gegentreffer im 1. Durchgang nicht geschlagen. Wichtig für´s Punktekonto und den Kopf.  

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15: Verdienter Heimsieg gegen Grimma nach Durststrecke

von Webmaster

Unsere U15 erlebte zuletzt eine leichte Durststrecke, gab mehrfach Führungen aus der Hand und holte aus den letzten vier Spielen nur einen Punkt, obwohl man keine schlechten Leistungen zeigte. Kopfsache? Vielleicht! Hoffentlich war der Heimsieg gegen Grimma am Freitagabend dann der Auslöser, um den Knoten zum Platzen zu bringen. 

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15: Hochverdienter Sieg im letzten Heimspiel des Jahres

von Webmaster

Im letzten Heimspiel des Jahres ermpfing unsere U15 den VfB Fortuna Chemnitz. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wollte man nach der sehr unglücklichen Niederlage in Bautzen unbedingt für ein Erfolgserlebnis sorgen. Dies gelang mit einer spielerisch und läuferisch trotz des rutschigen Kunstrasens überzeugenden Leistung.  

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15 unglücklich: Borea dominiert Spiel in Bautzen und verliert doch

von Webmaster

Ein grauer Novembertag in Bautzen zauberte ein ansehnliches Spiel hervor, was am Ende für unsere Jungs ohne Ausbeute blieb.

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15: Wichtiger Dreier im Derby gegen Striesen

von Webmaster

Der 11. Spieltag der Landesliga hielt für uns ein weiteres Derby bereit. Gegen die SG Striesen sollte die anstrengende und emotionale Woche mit drei Punkten abgeschlossen werden.

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15: Dynamo entscheidet packendes Pokalderby für sich

von Webmaster

Der heutige Spielbericht schreibt sich nicht leicht. Die Emotionen dürften bei Spielern und Eltern gleichermaßen immer noch gewaltig sein. 

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15 landet 8:0 Kantersieg bei Erzgebirge Aue

von Webmaster

Das Erzgebirge schenkte uns heute einen blauen Himmel, herrlichsten Sonnenschein und drei wichtige Punkte.

Weiterlesen …