U15 mit einer guten zweiten Halbzeit zum 6:0 Sieg beim VfB Auerbach

von Webmaster

Nachdem sich unsere U15 mit zwei Unentschieden in Folge in der Meisterschaftsrunde begnügen musste, war dieses Mal ein Dreier absolute Pflicht, um sich weiter im oberen Tabellendrittel zu behaupten.

Das Spiel begann gleich in der ersten Minute mit einem Gastgeschenk. Die Abstimmungsprobleme des gegnerischen Torwarts mit seiner Abwehr konnte unser 9er schnell erfassen, erspitzelte sich den Ball und netze souverän ein. Man sollte meinen, dass dies unseren Jungs die notwendige Sicherheit und auch Spielfreude gegeben hätte. Dem war leider nicht so. Über 20min zähes Spiel durch die Mitte mit unnötigen Zweikämpfen und zu ungenau im Spielaufbau. Wo war unsere Spielfreude der ersten Spiele geblieben? In der 23. Minute dann der erste richtig schöne Spielzug mit dem abschliessenden Pass zu unserem Linksaussen. Dieser platzierte gekonnt den Ball mit seinem goldenen Fuss in den rechten oberen Winkel. Danach lief’s etwas flüssiger, gerade wenn über die Aussenbahnen gespielt wurde. So war es auch in der 30. Minute, als sich unser Linksaussen durchsetzen konnte und fast von der Grundlinie quer passte. Warum das daraus erzielte Tor vom Schiedsrichtergespann als Abseits bewertet wurde, erschloss sich zumindest den Dresdner Zuschauern nicht. In der 33. Minute dann erneut eine identische Situation über Links. Das daraus resultierende Tor wurde diesesmal von den Herren in Schwarz anerkannt. 3:0 ... und so ging’s auch in die Pause.

Oranje kam diesesmal mit Schwung aus der Kabine. Die Jungs knüpften weiter an der Erfolgsschnur an, in dem sie einen Angriff nach dem anderen über die Flügel abspulten. Kamen sie auf der einen Seite ausser Tritt, ging’s mit Flügelwechsel ab zu anderen. Und man merkte den Boreaboyz wieder ihre Spielfreude an. Unterm Strich fielen noch weitere 3 Tore zum 6:0 und diverse Chancen, welche der gut aufspielende Schlussmann von Auerbach entschärfen konnte. Hätten unsere Jungs noch den Torriecher für die Abklatscher des Torwarts mitgebracht, dann wären noch 2-3 Tore drin gewesen.

Unterm Strich ein auch in dieser Höhe berechtigtes Ergebnis, wobei gerade in der zweiten Halbzeit alle Mannschaftsteile sehr positiv beigetragen haben. 

Zurück

C1-Jugend

Neuer Rekordsieger beim Fleischhauer Cup und Starker 2. Platz bei U17 Turnier

von Webmaster

Ein sehr erfolgreiches Wochenende liegt hinter unserer U15. Beim traditionell sehr stark besetzten Fleischhauer Cup in Dessau besiegte man Hertha Zehlendorf Berlin im 9-Meter Schießen des Finales und holt nach 2005 und 2015 zum dritten Mal den Titel in den Jägerpark. Damit hat man nun einen Sieg mehr auf dem Wanderpokal als der SV Babelsberg und Union Berlin (gewannen jeweils zwei Mal). Parallel trat ein zweiter Teil des Teams beim U17-Neujahrscup des SV Sachsenwerk Dresden an und erreichte auch hier das Finale. Dort unterlag man knapp der B-Jugend von Turbine Dresden. 

Weiterlesen …

C1-Jugend

Niederlage der U15 gegen RBL’s U14

von Webmaster

Zum ersten Rückrundenmatch der Landesliga empfing zum Spitzenspiel der Tabellenerste, die U14 von RB Leipzig, den Tabellendritten, unsere U15. Dabei war schon beim Aufwärmen aufgefallen, dass RB’s U14 mit 3 Spielern der U15-Regionalliga-Mannschaft angereichert war.


Weiterlesen …

C1-Jugend

Verdienter 2:0 Sieg der U15 gegen VfB Fortuna Chemnitz

von Webmaster

Beim letzten Spieltag der Hinrunde in der Landesliga empfing unsere U15 die Vertretung von VfB Fortuna Chemnitz, welche aktuell den 6. Rang einnimmt. Ein Dreier war für dieses Spiel absolute Pflicht, um weiter in Tuchfühlung zur Tabellenspitze zu bleiben.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Zufriedenstellender Lastminute-Sieg der U15 beim FSV Zwickau

von Webmaster

Durch die Niederlage im letzten Heimspiel gegen Lok Leipzig war unsere U15 an diesem Spieltag unter Druck, um mit einem 3er weiter im oberen Drittel der Tabelle zu verbleiben. Unser Gegner, die U15 des FSV Zwickau, rangiert derzeit im Mittelfeld der Meisterschaftsrunde und hat durch einen Sieg gegen die U14 von Dynamo aufhorchen lassen.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Bittere 1 :2 Niederlage der U15 gegen Lok Leipzig

von Webmaster

Die letzten vier Spiele der Hinrunde muss unsere U15 ausschliesslich gegen Mannschaften antreten, welche sich im Mittelfeld der Tabelle befinden. D.h. nur Siege zählen, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten und nicht in’s Mittelfeld abzurutschen. Darüberhinaus sollte erwähnt sein, dass sich unsere 2003er in den letzten Jahren  immer schwer gegen unseren aktuellen Gegner, die Vertretung von Lok Leipzig, getan haben.

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15 mit einer guten zweiten Halbzeit zum 6:0 Sieg beim VfB Auerbach

von Webmaster

Nachdem sich unsere U15 mit zwei Unentschieden in Folge in der Meisterschaftsrunde begnügen musste, war dieses Mal ein Dreier absolute Pflicht, um sich weiter im oberen Tabellendrittel zu behaupten.

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15 kommt gegen Rotation Leipzig nicht über ein 1:1 hinaus

von Webmaster

Bei starken, böigen Wind ging’s diesen Spieltag gegen Rotation Leipzig. Der Buschfunk hatte schon gewarnt, den Tabellenzehnten nicht zu unterschätzen, zumal Rotation seine verlorenen Spiele immer nur knapp abgeschenkt hatte.


Weiterlesen …

C1-Jugend

Borea VS Dynamo: Auf packenden Pokalsieg folgt torloses Unentschieden in der Liga

von Webmaster

Nachhdem ein torreiches Pokalspiel der Borea-U15 gegen die Dynamo-U14 am vergangenen Wochenende die zahlreichen 
Zuschauer im Jägerpark begeistern konnte, blieben in der gleichen Spielpaarung in der Landesliga 3 Tage später die Tore leider Mangelware.

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15 im Sachsen-Pokal gegen Dynamo‘s U14 eine Runde weiter

von Webmaster

Bei bestem Fussballwetter begrüβte unsere U15 letzten Sonntag die U14 von Dynamo zur zweiten Runde des Sachsen-Pokal. Die Partie stellte einen sehr interessanten Gradmesser dar, da beide Mannschaften in der Meisterschaft punktgleich auf Platz 2 bzw 3 der Tabelle stehen.

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15 weiter auf Kurs: 10:0 sieg gegen SSV Markranstädt

von Webmaster

An diesem Sonntag begrüßte unsere U15 den Tabellenzwölften, den SSV Markranstädt. Auf dem Papier eine sichere Sache, doch war es niemanden im Team entgangen, dass unser Gast zuletzt gegen den Spitzenreiter, die U14 von RBL, gerade mal 0:2 verloren hatte.

Weiterlesen …