U15: Kein Punkt gegen Aues U14

von Webmaster

Aus einer kompakten und sicheren Abwehr heraus gelang den Gästen immer wieder ein schnelles Umschaltspiel, mit dem die Boreaboys sich sehr schwer taten. Es fehlte heute irgendwie die Frische und der letzte Wille, die zweiten Bälle zu erobern und der Mut, bei eigenem Ballbesitz das Spiel schnell zu machen. Dabei hatten die Gastgeber ganz ordentlich begonnen und fanden zunächst die nötigen Lücken auf den Außenbahnen. Doch dann schenkte man dem Gegner gleich zwei Mal den Ball in der eigenen Hälfte und während diese die erste Chance im 1:1 gegen den Keeper noch liegen ließen, fiel durch die zweite Aktion das 0:1. Auch danach Borea mit mehr Ballbesitz, aber eben weiterhin mit vielen ungenauen Bällen und zu großen Abständen nach Ballverlust. Als Kurz vor der Pause der Ausgleich fiel, hoffte alles auf ein dadurch wachsende Selbstbewusstsein und mehr Sicherheit. Für genau 60 Sekunden. Die benötige Aue, um einen schnellen Angriff über die rechte Seite zu erneuten Führung zu nutzen.

Im 2. Durchgang verlegten sich die Gäste noch mehr auf´s Kontern und taten dies sehr abgezockt. Hinten sehr sicher, vorne schnell und druchsetzungsstark im Konterspiel. So blieb der zweite Durchgang torlos. Unter anderem auch, weil der souveräne Schiedsrichter die Flugeinlage eines Gästestürmers als solche erkannte und mit der gelben Karte ahndete.  

Es soll und darf keine Ausrede sein: Dennoch darf es etwas verwundern, dass die Gegner vom FC Erzgebirge Aue das Spiel wegen einiger verhinderter Spieler von Sonntag auf Samstag verlegen ließen, um dann am Samstag mit zwei absoluten Stammkräften der Regionalliga U15 anzureisen, die den jungen Veilchen ganz offensichtlich Stabilität und Selbstbewusstsein gaben.

Aber auch wenn es nun weiter theoretisch möglich ist, noch in Gefilde zu geraten, mit denen man nichts zu tun haben wollte (und sollte), darf man darauf hoffen, dass unsere Jungs am kommenden Wochenende beim Derby gegen die SG Striesen die richtige Reaktion zeigen. 

***

Hinweis: Spielberichte der U15 werden von Eltern geschrieben und spiegeln nicht unbedingt die Meinung der sportlichen Verantwortlichen.   

Zurück

C1-Jugend

Borea VS Dynamo: Auf packenden Pokalsieg folgt torloses Unentschieden in der Liga

von Webmaster

Nachhdem ein torreiches Pokalspiel der Borea-U15 gegen die Dynamo-U14 am vergangenen Wochenende die zahlreichen 
Zuschauer im Jägerpark begeistern konnte, blieben in der gleichen Spielpaarung in der Landesliga 3 Tage später die Tore leider Mangelware.

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15 im Sachsen-Pokal gegen Dynamo‘s U14 eine Runde weiter

von Webmaster

Bei bestem Fussballwetter begrüβte unsere U15 letzten Sonntag die U14 von Dynamo zur zweiten Runde des Sachsen-Pokal. Die Partie stellte einen sehr interessanten Gradmesser dar, da beide Mannschaften in der Meisterschaft punktgleich auf Platz 2 bzw 3 der Tabelle stehen.

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15 weiter auf Kurs: 10:0 sieg gegen SSV Markranstädt

von Webmaster

An diesem Sonntag begrüßte unsere U15 den Tabellenzwölften, den SSV Markranstädt. Auf dem Papier eine sichere Sache, doch war es niemanden im Team entgangen, dass unser Gast zuletzt gegen den Spitzenreiter, die U14 von RBL, gerade mal 0:2 verloren hatte.

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15 mit klarem Sieg gegen Bischofswerdaer SV

von Webmaster

Rückblickend sollte kurz erwähnt sein, dass unsere U15 bei den ersten beiden Spielen der neuen Landesliga-Saison auf den Regionalligaabsteiger, die U15 von Erzgebirge Aue, und dem Topteam der Liga, die U14 von RB Leipzig, traf. Während man unnötig, aber berechtigt mit 3:2 in Aue an den eigenen Nerven scheiterte, zeigten unsere Oranjes eine richtig gute Vorstellung beim 3:3 zu Hause gegen RBL. Die vielversprechende Leistung beim Remis gegen RBL stellte sicherlich eine wichtige Basis für den hochverdienten 7:0 Sieg gegen den VFC Plauen (Aufsteiger) und den 3:1 Arbeitssieg gegen Budissa Bautzen dar.

Um sich in der oberen Tabellenhälfte festzusetzen, musste man am aktuellen Spieltag 3 Punkte zu Hause gegen die U15 Vertretung des Bischofswerdaer SV (Aufsteiger) einfahren.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Zwei unterschiedliche Halbzeiten: U15 verliert zuhause 2:3 gegen Budissa

von Webmaster

Die Luft schien auf beiden Seiten ein wenig raus. Für beide Teams geht nach oben und nach unten nicht mehr viel. Budissa schickte seine zwei besten Spieler lieber in die U14, um deren Klassenerhalt in der Landesklasse zu sichern (1:1 gegen unsere U14 in Bautzen), von uns durften Philipp und Junho am Tag vorher noch einmal in der U17 Regionalliga ran.  

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15: Ungefährdeter 4:0 Derbysieg bei der SG Striesen

von Webmaster

Zum Stadtderby bei der SG Striesen erwartete unsere Jungs sommerliche Temperaturen und ein gut zu spielender Rasen auf der Salzburger Straße. Trotz der gesunden Rivalität der beiden Landeshauptstadtvertreter und einer für den Gastgeber brenzligen Tabellensituation, wurde es kein hitziges Derby. 

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15: Kein Punkt gegen Aues U14

von Webmaster

Aus einer kompakten und sicheren Abwehr heraus gelang den Gästen immer wieder ein schnelles Umschaltspiel, mit dem die Boreaboys sich sehr schwer taten. 

Weiterlesen …

C1-Jugend

Last-Minute Ausgleich: U15 mit Punktgewinn gegen Lok Leipzig

von Webmaster

Sprichwörtlich in der letzten Minute erzielte Danny am gesteigen Freitag den Ausgleich gegen die im Hinspiel noch siegreiche Lok aus Leipzig. Nach dem Sieg gegen Grimma zeigte Borea Selbstbewusstsein und eine gute Moral und gab sich nach dem Gegentreffer im 1. Durchgang nicht geschlagen. Wichtig für´s Punktekonto und den Kopf.  

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15: Verdienter Heimsieg gegen Grimma nach Durststrecke

von Webmaster

Unsere U15 erlebte zuletzt eine leichte Durststrecke, gab mehrfach Führungen aus der Hand und holte aus den letzten vier Spielen nur einen Punkt, obwohl man keine schlechten Leistungen zeigte. Kopfsache? Vielleicht! Hoffentlich war der Heimsieg gegen Grimma am Freitagabend dann der Auslöser, um den Knoten zum Platzen zu bringen. 

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15: Hochverdienter Sieg im letzten Heimspiel des Jahres

von Webmaster

Im letzten Heimspiel des Jahres ermpfing unsere U15 den VfB Fortuna Chemnitz. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wollte man nach der sehr unglücklichen Niederlage in Bautzen unbedingt für ein Erfolgserlebnis sorgen. Dies gelang mit einer spielerisch und läuferisch trotz des rutschigen Kunstrasens überzeugenden Leistung.  

Weiterlesen …