U15 gibt 3:1 Pausenführung bei Unentschieden gegen SSV aus der Hand

von Webmaster

Am 9. Spieltag der Landesliga trafen wir im heimischen Jägerpark auf den SSV Markranstädt.

Vor dem Spiel gönnte uns die Sonne noch ein paar lichte Momente, bevor pünktlich zum Anpfiff die Wolken obsiegten. Diese Wetterbeschreibung spiegelte sich später auch als Stimmungsbarometer auf dem Platz wieder.

Beginnen wir aber von vorn. Durch viele Verletzungen und kurzfristige Krankheitsfälle gingen wir stark ersatzgeschwächt in das Spiele. In den ersten 20 Minuten ging dann auch fast gar nichts bei unseren Jungs. Jedes Selbstbewußtsein, jede Besinnung auf unsere eigenen Stärken war irgendwo in der Kabine liegengeblieben. Markranstädt nutzte die Phase aus und drückte uns in die eigene Hälfte. Oft führte unser eigenes hektisches agieren zu kleineren Fouls, die dem Gegner viele Freiströße in gefährlichen Regionen ermöglichten. Wenn man in dieser Phase etwas positives erwähnen möchte, so war es sicher die Abwehrleistung der Truppe.

Der Sportreporter würde jetzt bestimmt davon sprechen, dass man aus dieser soliden Abwehrleistung heraus zum Spiel fand. Und tatsächlich, nach ca. 18 Minuten spielten wir uns über die rechte Seite vor das gegnerische Tor und Phillip wurde vom Markranstädter Torwart derb von den Beinen geholt. Das es dafür keinen Elfmeter gab, war für alle Seiten ganz erstaunlich.

So kam es wie es kommen musste. Zwei Minuten später erzielte der SSV nach einer Ecke das 0:1. Nun waren unsere Jungs munter. Dieser Adrenalinkick kam zur rechten Zeit und führte uns in die beste Phase der Partie. Wir spielten endlich unser Spiel und wurden in der 21. Minute belohnt. Aus einer Drucksituation heraus entstand bei Markranstädt ein Mißverständnis, was am Ende in einem Eigentor zum 1:1 gipfelte.

Eine Minute später konnten wir das Spiel, durch eine Ecke von Theo und einem plazierten Schuß von Junho, zum 2:1 drehen. Die Zugabe lieferte Fedor in der 34. Minute, der durch einen satten Schuss ins kurze Angel (Traumtor) zum 3:1 Halbzeitstand einnetzte. Kurz zuvor musste sich unser Innenverteidiger, Jasper, mit einer heftigen Platzwunde ins Krankenhaus verabschieden.

Die zweite Hälfte begann also mit einem zusätzlich ungeplanten Tausch in der Verteidigung. Und wieder waren alle guten Vorsätze in der Kabine geblieben. Das Spiel wurde verfahren und unkonzentriert fortgesetzt. Beide Seiten taten sich nicht durch besonders attraktiven Kombinationsfußball hervor. Doch Markranstädt hatte eine Schippe mehr Willen mitgebracht. In der 44. und 54. Minute fielen dann die Tore 2 und 3 für die Gäste.

Mit dem 3:3 waren beide Mannschaften nicht so ganz zufrieden. Es entwickelten sich auf beiden Seiten noch Chancen. Zwar rappelten sich unsere Jungs noch einmal auf und hatten sicher die größeren Möglichkeiten und Spielanteile, Tore blieben jedoch aus. So mußten am Ende beide Mannschaften mit einem Punkt leben.

Wir wünschen Jasper und allen anderen verletzten und erkrankten Spielern eine gute und schnelle Genesung.

PS: Spielberichte werden bei uns von Eltern geschrieben. Sie sind natürlich subjektiv und geben sicher nicht immer die Meinung der Trainer und Verantwortlichen wieder, sind aber bewußt von ihnen gewollt.

Zurück

C1-Jugend

U15 mit Sieg beim 1. FC Lok Leipzig zurück im Rennen um den Relegationsplatz

von Webmaster

Die U15 Vertretung vom 1. FC Lok Leipzig, Tabellendritter, begrüsste an diesem sonnigen Wochenende den Tabellenfünften, ihre Altergenossen von Borea.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Enttäuschendes Remis der U15 gegen VfB Auerbach

von Gabriel Schindler

Die Boreaboyz begannen von der ersten Minute an aufmerksam und ließen dem Gast wenig Spielraum zur Entfaltung. Der Spielfluss war ansehnlich, nur der letzte Pass wollte nicht gelingen.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Überzeugendes 5:0 der U15 bei VfB Fortuna Chemnitz

von Webmaster

Am letzten Wochenende brachte der Landesliga-Spielplan unsere U15 zur Vertretung von VfB Fortuna Chemnitz. In den letzten Jahren konnten unsere 2003er gegen diesen Gegner immer mit einer ansehnlichen Leistung und einem guten Ergebnis aufwarten, so dass Oranje guten Mutes in die Partie gehen konnte.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Sicherer 2:0 Heimerfolg der U15 gegen Dynamos U14

von Webmaster

Bei sommerlichen 22°C empfing unsere U15 die U14 Vertretung von Dynamo Dresden. Die jungen Dynamos konnten aus einem sicheren zweiten Tabellenplatz heraus spielen, während Oranjes U15 durchaus im Zugzwang war, um im Rennen um den Relegationsplatz mitreden zu können.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Hochverdienter 4:0 Heimerfolg der U15 gegen Budissa

von Webmaster

Nach der Winterpause arbeitet unsere U15 weiter daran, wieder in Tritt zu kommen. Das Untentschieden am letzten Spieltag gegen VfC Plauen bringt unsere Jungs darüberhinaus noch unter Zugzwang, damit der Anschluss an die Spitze erhalten bleibt.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Holpriger 4:1 Erfolg der U15 im ersten Spiel nach der Winterpause

von Webmaster

Nach einer recht erfolgreichen Hallensaison ging’s mit deutlichen Verletzungssorgen beim ersten Meisterschaftspiel nach der Winterpause zum SSV Markranstädt. Auch wenn die U15 des SSV die Winterpause am Tabellenende verbrachte, sollten die Boreaboyz Vorsicht walten lassen, da die 2003er in den letzten Jahren noch immer mit mässiger Leistung in die Rückrunde startete.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Neuer Rekordsieger beim Fleischhauer Cup und Starker 2. Platz bei U17 Turnier

von Webmaster

Ein sehr erfolgreiches Wochenende liegt hinter unserer U15. Beim traditionell sehr stark besetzten Fleischhauer Cup in Dessau besiegte man Hertha Zehlendorf Berlin im 9-Meter Schießen des Finales und holt nach 2005 und 2015 zum dritten Mal den Titel in den Jägerpark. Damit hat man nun einen Sieg mehr auf dem Wanderpokal als der SV Babelsberg und Union Berlin (gewannen jeweils zwei Mal). Parallel trat ein zweiter Teil des Teams beim U17-Neujahrscup des SV Sachsenwerk Dresden an und erreichte auch hier das Finale. Dort unterlag man knapp der B-Jugend von Turbine Dresden. 

Weiterlesen …

C1-Jugend

Niederlage der U15 gegen RBL’s U14

von Webmaster

Zum ersten Rückrundenmatch der Landesliga empfing zum Spitzenspiel der Tabellenerste, die U14 von RB Leipzig, den Tabellendritten, unsere U15. Dabei war schon beim Aufwärmen aufgefallen, dass RB’s U14 mit 3 Spielern der U15-Regionalliga-Mannschaft angereichert war.


Weiterlesen …

C1-Jugend

Verdienter 2:0 Sieg der U15 gegen VfB Fortuna Chemnitz

von Webmaster

Beim letzten Spieltag der Hinrunde in der Landesliga empfing unsere U15 die Vertretung von VfB Fortuna Chemnitz, welche aktuell den 6. Rang einnimmt. Ein Dreier war für dieses Spiel absolute Pflicht, um weiter in Tuchfühlung zur Tabellenspitze zu bleiben.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Zufriedenstellender Lastminute-Sieg der U15 beim FSV Zwickau

von Webmaster

Durch die Niederlage im letzten Heimspiel gegen Lok Leipzig war unsere U15 an diesem Spieltag unter Druck, um mit einem 3er weiter im oberen Drittel der Tabelle zu verbleiben. Unser Gegner, die U15 des FSV Zwickau, rangiert derzeit im Mittelfeld der Meisterschaftsrunde und hat durch einen Sieg gegen die U14 von Dynamo aufhorchen lassen.

Weiterlesen …