Bittere 1 :2 Niederlage der U15 gegen Lok Leipzig

von Webmaster

Die letzten vier Spiele der Hinrunde muss unsere U15 ausschliesslich gegen Mannschaften antreten, welche sich im Mittelfeld der Tabelle befinden. D.h. nur Siege zählen, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten und nicht in’s Mittelfeld abzurutschen. Darüberhinaus sollte erwähnt sein, dass sich unsere 2003er in den letzten Jahren immer schwer gegen unseren aktuellen Gegner, die Vertretung von Lok Leipzig, getan haben.

Das Spiel begann, wie zu erwarten, mit zwei Mannschaften auf absoluter Augenhöhe. Lok spielte sehr konsequent und liess den Boreaboyz kaum Freiraum. Nichtsdestotrotz erspielte sich unsere U15 leichte Feldvorteile. Dann in der 9. Minute ein erster sehr gut vorgetragener Angriff über links mit einem schönen flachen Abschluss, welchen der gut aufgelegte Schlussmann von Lok nur mit Mühe abklatschen konnte. Unser 9er war zur Stelle und konnte gekonnt abstauben. 1:0 für Borea. In den folgenden 20 Minuten das gleiche Bild, leichte Feldvorteile für Borea, aber kaum zwingende Chancen. In der 30. Minute die kalte Dusche für Borea. Die Oranjes verlieren im Spielaufbau den Ball im Mittelfeld. Unsere Jungs schienen noch damit beschäftigt gewesen zu sein, ob die Balleroberung von Lok durch ein Foul erzielt worden war, während Lok über eine Station seinen 9er geschickt anspielte. Dieser war nun völlig frei auf der linken Seite vor unserem Torspieler und konnte mit einem Kullerball zum 1:1 einnetzen. Unsere U15 war aber nur kurz geschockt und erspielte sich in den darauffolgenden 5 Minuten zwei weitere hochkarätige Chancen, welcher allerdings knapp vergeben wurden. So ging’s mit einem 1:1 in die Halbzeit.

Nach der Pause das gleiche Bild, wobei beide Mannschaften weiterhin auch mit Körpereinsatz und Motivation zu Werke gehen. In der 51.-52. Minute eine Sequenz von Dummheiten und Unsportlichkeiten, welche so nicht passieren dürfen. Die Konsequenz ist ein berechtigter Platzverweis für einen Boreaspieler wegen Tätlichkeit im Nachgang eines vermeintlichen Fouls durch einen Lok-Spieler, der sich dabei selbst schwer verletzte. Es dauerte ein paar Minuten, bis sich unsere U15 von der Aktion mental erholt hatte. In der Folge konnten die Oranjes das Spiel trotz Unterzahl ausgeglichen gestalten, aber kleine Fehler können in Unterzahl aber schwerer korrigiert werden. Dem war es so in der 65. Minute. Unser Innenvertreidiger konnte Lok’s Neuner im eigenen Strafraum nicht ausreichend abschirmen und schon klingelt es in unserem Tor. Die Moral unserer Jungs war trotzdem ungebrochen und sie erspielten sich in den verbliebenen 10min noch zwei guten Chancen, welche leider zu unpräzise abeschlossen wurden. Damit blieb’s bei 1:2 für Lok.

Mit diesem Ergebnis ist erstmal der Anschluss an die Tabellenspitze verloren. Nach diesem Stolpern heisst es nun Aufstehen, Krone richten, Weitergehen.

Und die besten Genesungswünsche vom Jägerpark an den verletzten Lok-Spieler!

Zurück

C1-Jugend

Bitteres Unentschieden der U15 gegen CFC U14 - Ein echtes Finale wartet

von Webmaster

Am vorletzten Spieltag der Landesliga-Saison begrüsste unsere U15 die U14 Vertretung vom Chemnitzer FC. Den Boreaboyz war bewusst, dass ein 3er notwendig war, um im Rennen um den Relegationsplatz nicht auf fremde Hilfe angewiesen zu sein.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Starke Leistung der U15 beim 4:1 Heimerfolg gegen FSV Zwickau

von Webmaster

Unsere U15 ist mit dem letzten Sieg gegen 1.FC Lok Leipzig zurück um das Rennen um den Aufstiegsplatz in die Regionalliga Nord-Ost. Daher war am letzten Sonntag ein Sieg gegen die Vertretung vom FSV Zwickau absolute Pflicht.

Weiterlesen …

C1-Jugend

U15 mit Sieg beim 1. FC Lok Leipzig zurück im Rennen um den Relegationsplatz

von Webmaster

Die U15 Vertretung vom 1. FC Lok Leipzig, Tabellendritter, begrüsste an diesem sonnigen Wochenende den Tabellenfünften, ihre Altergenossen von Borea.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Enttäuschendes Remis der U15 gegen VfB Auerbach

von Gabriel Schindler

Die Boreaboyz begannen von der ersten Minute an aufmerksam und ließen dem Gast wenig Spielraum zur Entfaltung. Der Spielfluss war ansehnlich, nur der letzte Pass wollte nicht gelingen.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Überzeugendes 5:0 der U15 bei VfB Fortuna Chemnitz

von Webmaster

Am letzten Wochenende brachte der Landesliga-Spielplan unsere U15 zur Vertretung von VfB Fortuna Chemnitz. In den letzten Jahren konnten unsere 2003er gegen diesen Gegner immer mit einer ansehnlichen Leistung und einem guten Ergebnis aufwarten, so dass Oranje guten Mutes in die Partie gehen konnte.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Sicherer 2:0 Heimerfolg der U15 gegen Dynamos U14

von Webmaster

Bei sommerlichen 22°C empfing unsere U15 die U14 Vertretung von Dynamo Dresden. Die jungen Dynamos konnten aus einem sicheren zweiten Tabellenplatz heraus spielen, während Oranjes U15 durchaus im Zugzwang war, um im Rennen um den Relegationsplatz mitreden zu können.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Hochverdienter 4:0 Heimerfolg der U15 gegen Budissa

von Webmaster

Nach der Winterpause arbeitet unsere U15 weiter daran, wieder in Tritt zu kommen. Das Untentschieden am letzten Spieltag gegen VfC Plauen bringt unsere Jungs darüberhinaus noch unter Zugzwang, damit der Anschluss an die Spitze erhalten bleibt.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Holpriger 4:1 Erfolg der U15 im ersten Spiel nach der Winterpause

von Webmaster

Nach einer recht erfolgreichen Hallensaison ging’s mit deutlichen Verletzungssorgen beim ersten Meisterschaftspiel nach der Winterpause zum SSV Markranstädt. Auch wenn die U15 des SSV die Winterpause am Tabellenende verbrachte, sollten die Boreaboyz Vorsicht walten lassen, da die 2003er in den letzten Jahren noch immer mit mässiger Leistung in die Rückrunde startete.

Weiterlesen …

C1-Jugend

Neuer Rekordsieger beim Fleischhauer Cup und Starker 2. Platz bei U17 Turnier

von Webmaster

Ein sehr erfolgreiches Wochenende liegt hinter unserer U15. Beim traditionell sehr stark besetzten Fleischhauer Cup in Dessau besiegte man Hertha Zehlendorf Berlin im 9-Meter Schießen des Finales und holt nach 2005 und 2015 zum dritten Mal den Titel in den Jägerpark. Damit hat man nun einen Sieg mehr auf dem Wanderpokal als der SV Babelsberg und Union Berlin (gewannen jeweils zwei Mal). Parallel trat ein zweiter Teil des Teams beim U17-Neujahrscup des SV Sachsenwerk Dresden an und erreichte auch hier das Finale. Dort unterlag man knapp der B-Jugend von Turbine Dresden. 

Weiterlesen …

C1-Jugend

Niederlage der U15 gegen RBL’s U14

von Webmaster

Zum ersten Rückrundenmatch der Landesliga empfing zum Spitzenspiel der Tabellenerste, die U14 von RB Leipzig, den Tabellendritten, unsere U15. Dabei war schon beim Aufwärmen aufgefallen, dass RB’s U14 mit 3 Spielern der U15-Regionalliga-Mannschaft angereichert war.


Weiterlesen …