Punktspiel in Freiberg

(Kommentare: 0)

B-Junioren Landesliga Sachsen BSC Freiberg : SC Borea Dresden

Sa. 24.09.2011: 4.Spieltag Landesliga B-Junioren
BSC Freiberg  :  SC Borea Dresden  1:5 (1:1)

Nicht zum ersten Mal in dieser Saison startet Borea gut und druckvoll in die Partie, geht aber trotzdem recht früh, nach dem ersten Angriff des Gastgebers in der 6. Spielminute 1:0 in Rückstand. Der Freiberger Torschütze wird über unsere rechte Seite schon im Mittelfeld nicht angegriffen, kann sträflich in die Nähe unseres Tores dribbeln und haut den Ball aus ca. 18 m flach in die lange Ecke unseres Gehäuses.
Als ob das nicht genug zum wach werden wäre, erweist Riedel seiner Mannschaft dann noch einen Bärendienst, in dem er nach gerade erhaltener gelben Karte beim Schiedsrichter durch Wort- und Gestenreichtum auffällt und direkt mit Gelb/Rot, in der 12. min. vom Platz gestellt wird.
Der Trainer fällt eine für den Zuschauer mutige Entscheidung und lässt die Jungs mit zwei Stürmern, ohne „Sechser“ Absicherung vor der Abwehrreihe weiter spielen. Jetzt musste Boreas Innenverteidigung und der „Zehner“ etwas mehr tun. So kam es das sich die Jungs trotz Unterzahl Chancen erspielten und der Spruch „Angriff ist die beste Verteidigung“ mal wieder untermauert wurde.
In der 15. min. fand sich Glöß plötzlich allein vorm Gastgeber-Keeper, konnte diesen jedoch nicht überwinden.
Henschel legte in der 29. min. vorm Tor quer, Glöß scheitert aber wieder am aufopferungsvoll kämpfenden Freiberger Torhüter der auf der Linie rettete.
In der 38. min konnte sich Glöß dann aber doch belohnen, als er einen von Grellmann gut durchgesteckten Ball zum 1:1 Ausgleich verwerten kann.
Nach der Halbzeit wechselt Trainer Klippel dann Schwarzenberger aus und bringt mit Sanftenberg einen „Frischen“ auf der rechten Außenbahn.
51. min. Schock, Elfmeter gegen Borea und die Chance für Freiberg auf 2:1 zu erhöhen. Gäste-Keeper Rentzsch ist hellwach und hält das Ding.
Das war scheinbar der so genannte „Hallo-Wach-Effekt“!
Plötzlich stemmten sich die „Nordlichter“ mit aller Kraft gegen eine drohende Niederlage und es gelang auf ein Mal fast alles.
So wird der Borea-Keeper in der 53.min. noch zum Vorlagengeber als Glöß einen weiten Abschlag von ihm, in der Rücken der gegnerischen Abwehr zum 2:1 Führungstreffer für Borea versenkt.
Jetzt ging es Schlag auf Schlag. 55 min. Grellmann zum 3:1 nach Vorlage von Henschel.
57. min 1:4 Julius nach einem Abwehrfehler des Gastgebers und in der 62. min. staubt Grellmann noch zum 5:1 Endstand ab.
In der 64. und 70. min wechselt Freiberg dann jeweils noch mal zwei Spieler aus um noch mal Druck auf das Gästetor aufzubauen bevor in der 72. min. dann Knop angeschlagen für Franz Zech platz machen musste.

Zurück

B1-Jugend

Eindrücke vom "U17 Herbstball"

von Webmaster

Eindrücke vun unserem U17-Leistungsvergleich findet ihr bei Facebook.

Tag 1

Tag 2

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17 erkämpft verdienten Punkt gegen HFC

von Webmaster

Verletzungs und krankheitsbedingt musste unsere U17 am Sonnabend auf seifigem Boden gegen den Halleschen FC mit drei U15 Spielern im Kader antreten. Zwei begannen sogar in der Startelf. 

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17 holt Punkt in packendem Auswärtsspiel. Sieg war drin

von Webmaster

Am Samstag weilte unsere U17 zu Gast beim Berliner AK. Die Berliner wollten nach einem eher unglücklichen Saisonstart unbedingt den Sieg und begannen sehr engagiert und aggressiv, doch unsere Boreaboys ließen sich den Schneid nicht abkaufen und hielten von Beginn an dagegen...

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17: Ärgerliche Niederlage gegen Hertha BSC

von Webmaster

Mit Herthas BSCs U16 empfing unsere U17 am vergangenen Samstag einen sehr spielstarken Gegner mit sehr beweglichen, technisch gut ausgebildeten Spielern. Die Gäste übernahmen auf dem witterungsbedingt kurzfristig zum Spielort gewählten Kunstrasen im Jägerpark auch zunächst die Initiative. Borea ließ jedoch wenig echte Torchancen zu und wenn war Wollmann zur Stelle.

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17 siegt in dramatischem Spiel bei Hertha Zehlendorf

von Webmaster

Was für ein Spiel. In Worte kaum zu fassen. Borea siegt bei Hertha Zehlendorf in einem megaspannenden Match mit 4:3 und fährt den ersten Dreier in der Regionalliga ein und verbucht jetzt bereits vier Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt. Wir machen es uns einfach, die Dramatik ergibt sich aus dem Spielverlauf:  

Weiterlesen …

B1-Jugend

Plätze im Teambus nach Merseburg frei

von Webmaster

Zum Rückspiel in Merseburg fährt unsere U17 mit dem großen Teambus! Zuschauer (Eltern, Geschwister, Edelfans, Mitglieder), die unsere Truppe zum Kracher-Match begleiten wollen, melden sich bitte bei scherbarth@borea-dresden.de. Abfahrt ist 08:30 Uhr ab Jägerpark. Unkostenbeitrag: 10,00 EUR 

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17 verliert Spitzenspiel in Chemnitz, aber zu keiner Zeit das Gesicht!

von Webmaster

Boreas U17 musste sich beim Tabellenführer der Landesliga Fortuna Chemnitz mit 3:0 geschlagen geben. Das Ergebnis steht, aber das Spiel hätte auch anders ausgehen können. 

Weiterlesen …

B1-Jugend

U 17 mit 5. Sieg im 5. Rückrundenspiel

von Webmaster

Gegen den SSV Markranstädt konnte Boreas U17 nach 3 Spielen mal wieder ohne Gegentor auskommen. Die Quote pro Spiel liegt damit unter 1! Das zeigt, dass nicht nur die Offensive (derzeit die meistenTore der Liga), sondern auch die Defensive der Kessler-Schützlinge einen sehr guten Job macht. 

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17: Mit Geduld zum klaren Sieg im Topspiel gegen Plauen

von Webmaster

Am Samstag erwartete Boreas U17 im Jägerpark ein kampfbetontes Topspiel gegen den VFC Plauen.

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17 mit 5:1 gegen Weixdorf unter Flutlicht!

von Webmaster

Mit Argirov, Chill und Tuchel fielen zum verlegten Punktspiel gegen Weixdorf gleich drei Spieler krankheitsbedingt aus. Trotzdem Borea von Beginn an spielbestimmend und mit guten Gelegenheiten, frühzeitig das unglückliche Pokalaus gegen den Konkurrenten aus dem Dresdner Norden wieder gut zu machen. 

Weiterlesen …