10.Spieltag Landesliga Sachsen TSV IFA Chemnitz : SC Borea Dresden 0:3 (0:1)

(Kommentare: 0)

10.Spieltag Landesliga Sachsen TSV IFA Chemnitz : SC Borea Dresden 0:3 (0:1)

B-Junioren Landesliga Sachsen 10. Spieltag               TSV IFA Chemnitz  : SC Borea Dresden
19.11.2011 Anstoß 10:30Uhr

Samstag früh als erstes Mal zwei schlechte Nachrichten. Rechtsverteidiger Knop krank, und „Sechser“ Riedel verletzt. Hinzu kam das Innenverteidiger Barth die Verletzung aus dem Spiel gegen Leipzig noch nicht auskuriert hatte.
Der heutige Gegner verlor vor einer Woche „nur“ 3:1 bei Lok Leipzig und hat letzten Mittwoch Regionalligist FSV Zwickau aus dem Sachsenpokal gekegelt.
So rückte Laspe aus der zweiten Mannschaft auf die Rechtsverteidiger Position, Malembana von links in die Innenverteidigung und auf der linken Abwehrseite spielte, wie im Pokal gegen Dynamo Dresden, Schimmer. Mit Glöß und Julius spielten zwei „Neulinge“ auf der Sechser-Position.
Hinter der einzigen Spitze, heute besetzt mit Rebisch spielten Lehnert, Grellmann und Henschel im Mittelfeld.
Die recht defensive Aufstellung sollte dazu dienen aus einem sicher stehenden, neuen Abwehrverbund heraus den einen oder anderen Nadelstich zu setzen. Dies gelang schon in der 8.min als Henschel den Ball flach in den Lauf von Rebisch spielte und der zur 1:0 Gästeführung einschob.
Der Rest von Hälfte eins war geprägt von gefühlten 80% Ballbesitz der Gäste und steigender Frustration bei den Chemnitzern die keinen Weg in Richtung des Dresdner Tores fanden. So wurde in der 40 min. kurz vor dem Halbzeitpfiff noch ein Chemnitzer wegen Foulspiels mit der gelben Karte verwarnt.
Der gleiche Spieler sorgte schon Anfang von Hälfte Zwei durch mehrere Fouls dafür das ihn sein Trainer in der 50. min stark Gelb/Rot gefährdet auswechselte.
In der 56.min wechselt Chemnitz zum zweiten Mal und die Verantwortlichen von Borea wurden ungeduldig weil das zweite Tor einfach nicht fallen wollte. Allerdings war bekannt dass gegen IFA sich bisher alle schwer taten viele Tore zu schießen. In der 63.min wechselt Borea Neimann für Lehnert und in der 69.min Partuscheck für Laspe ein.
Dresden stellte ab der 63 min. um und spielte nun mit nur einem Sechser und zwei Spitzen die für mehr Torgefahr sorgen sollten. Dies sorgte allerdings sofort auch für mehr Gefahr in Richtung des Dresdner Tores und die ersten Dresdner Spieler wollten die Umstellung schon wieder zurücknehmen als in der 70.min Rebisch nach schönem Pass von Glöß zur 2:0 Gästeführung netzten konnte. Die Mannschaft war sichtlich erleichtert als dann wieder zurück, auf das alte System mit zwei Sechsern vor der Abwehr umgestellt wurde.
In der 76.min kommt nach einem Einwurf von Borea Julius an den Ball, wird von 4(!) Chemnitzern nicht angegriffen und kann aus ca. 16 Metern zum 3:0 Endstand verwandeln.

Zurück

B1-Jugend

U17 bezwingt Tabellenführer mit bester Saisonleistung

von Webmaster

Bis zum Samstag hatte der seit jeher starke 02er Jahrgang des VfB Auerbach in der laufenden Saison noch kein Pflichtspiel in der Landesliga und im Sachsenpokal verloren. Aber Borea zeigte im Heimspiel endlich sein ganzes Potenzial und feierte einen hochverdienten 3:0 Sieg. Die tollen Fotos stammen von Torsten Schwalm. Alle U17-Bilder gibt es auf http://www.torsie.de/borea/

Weiterlesen …

B1-Jugend

Eindrücke vom "U17 Herbstball"

von Webmaster

Eindrücke vun unserem U17-Leistungsvergleich findet ihr bei Facebook.

Tag 1

Tag 2

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17 erkämpft verdienten Punkt gegen HFC

von Webmaster

Verletzungs und krankheitsbedingt musste unsere U17 am Sonnabend auf seifigem Boden gegen den Halleschen FC mit drei U15 Spielern im Kader antreten. Zwei begannen sogar in der Startelf. 

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17 holt Punkt in packendem Auswärtsspiel. Sieg war drin

von Webmaster

Am Samstag weilte unsere U17 zu Gast beim Berliner AK. Die Berliner wollten nach einem eher unglücklichen Saisonstart unbedingt den Sieg und begannen sehr engagiert und aggressiv, doch unsere Boreaboys ließen sich den Schneid nicht abkaufen und hielten von Beginn an dagegen...

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17: Ärgerliche Niederlage gegen Hertha BSC

von Webmaster

Mit Herthas BSCs U16 empfing unsere U17 am vergangenen Samstag einen sehr spielstarken Gegner mit sehr beweglichen, technisch gut ausgebildeten Spielern. Die Gäste übernahmen auf dem witterungsbedingt kurzfristig zum Spielort gewählten Kunstrasen im Jägerpark auch zunächst die Initiative. Borea ließ jedoch wenig echte Torchancen zu und wenn war Wollmann zur Stelle.

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17 siegt in dramatischem Spiel bei Hertha Zehlendorf

von Webmaster

Was für ein Spiel. In Worte kaum zu fassen. Borea siegt bei Hertha Zehlendorf in einem megaspannenden Match mit 4:3 und fährt den ersten Dreier in der Regionalliga ein und verbucht jetzt bereits vier Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt. Wir machen es uns einfach, die Dramatik ergibt sich aus dem Spielverlauf:  

Weiterlesen …

B1-Jugend

Plätze im Teambus nach Merseburg frei

von Webmaster

Zum Rückspiel in Merseburg fährt unsere U17 mit dem großen Teambus! Zuschauer (Eltern, Geschwister, Edelfans, Mitglieder), die unsere Truppe zum Kracher-Match begleiten wollen, melden sich bitte bei scherbarth@borea-dresden.de. Abfahrt ist 08:30 Uhr ab Jägerpark. Unkostenbeitrag: 10,00 EUR 

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17 verliert Spitzenspiel in Chemnitz, aber zu keiner Zeit das Gesicht!

von Webmaster

Boreas U17 musste sich beim Tabellenführer der Landesliga Fortuna Chemnitz mit 3:0 geschlagen geben. Das Ergebnis steht, aber das Spiel hätte auch anders ausgehen können. 

Weiterlesen …

B1-Jugend

U 17 mit 5. Sieg im 5. Rückrundenspiel

von Webmaster

Gegen den SSV Markranstädt konnte Boreas U17 nach 3 Spielen mal wieder ohne Gegentor auskommen. Die Quote pro Spiel liegt damit unter 1! Das zeigt, dass nicht nur die Offensive (derzeit die meistenTore der Liga), sondern auch die Defensive der Kessler-Schützlinge einen sehr guten Job macht. 

Weiterlesen …

B1-Jugend

U17: Mit Geduld zum klaren Sieg im Topspiel gegen Plauen

von Webmaster

Am Samstag erwartete Boreas U17 im Jägerpark ein kampfbetontes Topspiel gegen den VFC Plauen.

Weiterlesen …