U19: Hansa Rostock nutzt individuelle Fehler eiskalt

von Webmaster (Kommentare: 0)

Das muss man nichts schön reden: Unser Rasenplatz zeigte sich am vergangenen Samstag nicht wirklich regionalligareif und verlangte beiden Teams einiges ab. Dennoch blieb es über 90 Minuten zwar ein durchaus umkämpftes, aber immer faires Spiel, bei dem die Gäste ihre physische Dominanz nicht wirklich nutzen konnten, um das Heft an sich zu reißen.

Borea wirkte in der Anfangsphase sehr gut eingestellt, ließ aus dem Spiel heraus kaum gefährliche Szenen zu und fand immer wieder freie Räume auf den Flügeln, wusste diese aber nicht zu nutzen. In der 17. Minute führte dann eine Fehlerkette der Kategorie "jung und naiv" zum 0:1. Ein unnötiger Ballverlust im Spielaufbau bringt den Gegner ins Spiel, der mit Tempo in den Strafrazm zieht und dort per Stolperfoul zu Fall gebracht wird. Den fälligen Strafstoß verwandelt Hahnel sicher. Nur Minuten später nutzte der selbe Spieler den nächsten Fehler der Borea-Abwehr. Statt den Ball zu klären oder nach außen wegzugehen, schenken wir den Ball an der Grundlinie her und können dann weder den Weg zum Tor, noch den Rückpass, geschweige denn den Abschluss aus gut 10 Metern verhindern.

Danach tat Hansa nicht mehr als nötig und Borea wirkte - vielleicht auch aufgrund einiger nötig gewordener Spielerwechsel vor und im Spiel - nicht eingespielt und selbstbewusst genug, um noch vor der Pause den Anschluss zu erzielen, obwohl man sich merklich Spielanteile erobern konnte.  

Nach der Pause dann eine Druckphase der Gastgeber. Die Boreaboyz mutiger, schneller, ballsicherer. Wirklich klare Chancen konnte man sich aber nicht rausspielen. Hansa versuchte, die Wege zuzumachen und verlegte sich auf´s Kontern. In der 65. erobert Rupp dabei einen zweiten Ball, zieht zum 16er und sein eher verunglückter Flachschuss findet auf holprigem Untergrund den Weg ins Tor: Die Entscheidung. Am Ende verdient, aber aus Sicht der Nordlichter unnötig.  

Zurück

A-Jugend

U19: Hansa Rostock nutzt individuelle Fehler eiskalt

von Webmaster

Das muss man nichts schön reden: Unser Rasenplatz zeigte sich am vergangenen Samstag nicht wirklich regionalligareif und verlangte beiden Teams einiges ab. Dennoch blieb es über 90 Minuten zwar ein durchaus umkämpftes, aber immer faires Spiel, bei dem die Gäste ihre physische Dominanz nicht wirklich nutzen konnten, um das Heft an sich zu reißen. 

Weiterlesen …

A-Jugend

U19: Bittere Last-Minute Niederlage

von Webmaster

Auch gegen den FSV Zwickau klappe es leider nicht mit dem ersten Punktgewinn für unsere U19. Dabei sah es lange so aus, als würde das Spiel torlos enden. Beide Mannschaften taten für den Spielaufbau nicht übermäßig viel und übten sich in Geduld. 

Weiterlesen …

A-Jugend

U19 kann sich für sehr guten Auftritt gegen Union Berlin nicht belohnen

von Webmaster

Gegen den Tabellenführer Union Berlin zeigten unsere Jungs eine sehr couragierte Partie und zeigte sich nicht nur kämpferisch, sondern auch spielerisch ebenbürtig. Über die 90 MInuten konnte man sich sogar mehr Torchancen herausspielen als die Köpenicker. Allein: Die Gäste nutzten ihre zwei größten Torchancen, während Borea im Abschluss leider zu harmlos blieb.  

Weiterlesen …

A-Jugend

Regionalliga: U19 muss sich Magdeburg geschlagen geben

von Webmaster

Das war leider kein gelungener Heimauftakt für unsere U19. Nach einer ganz frühen Führung (3. Minute), spielten die Gäste aus Magdeburg mit breiter Brust souverän und clever ihre individuelle Klasse auf Schlüsselpositionen aus und agierte gedanklich immer einen Tick schneller.

Weiterlesen …

A-Jugend

Doppelschlag kurz vor der Pause bedeutet Knock-out bei Regionalligaauftakt der U19

von Webmaster

Regionalligaauftakt für die U19 beim HFC. Unsere Jungs begann ohne Angst vor dem Favoriten und spielte konzentriert gegen den Ball, hielt die Räume eng und konnte die erste Chance des Spiels verzeichnen. Der Schuss von Simon Vogel strich knapp am Tor vorbei. In der ersten Viertelstunde hatten Trainer und Zuschauer das Gefühl, man könne den Drittliganachwuchs heute vielleicht ärgern. 

Doch der HFC kam gleich mit seiner ersten Großchance zum Torerfolg. 

Weiterlesen …

A-Jugend

U19: Heimsieg im letzten Spiel und offizielle Ehrung als Landesmeister

von Webmaster

Mit einem 2:0 Heimsieg gegen Lok Leipzig (Tore durch Koether und Kärger) beendet Boreas U19 seine erfolgreiche Landesliga-Saison in souveränder Art und Weise. Anschließend wurde die Mannschaft offiziell vom Verband ausgezeichnet. Jetzt heißt es, die Spannung hoch zu halten bis zu den Relegationsspielen zur Regionalliga. 

Weiterlesen …

A-Jugend

Heimsieg in letzter Sekunde: U19 ist Landesmeister!

von Webmaster

Mit einem Last-Minute Ausgleich im Heimspiel gegen den FC Eilenburg sicherte sich unsere U19 vorzeitig den Titel als Landesmeister! Das Unentschieden geht dabei absolut in Ordnung, aber das Spiel selbst geriet mit dem Abpfiff natürlich völlig in den HIntergrund, denn die Jungs feierten erstmal ausgiebig den Lohn der harten Arbeit. Doch bereits am Montag standen alle gesunden Spieler hochmotiviert auf dem Platz, um bis zu den Aufstiegsspielen zur Regionalliga die Konzentration so hoch zu halten wie möglich. Ein Titel ist schön, aber jetzt wird es erst richtig ernst. Gratulation an das Team um das Trainerteam Philipp Massak, Kevin Gumboldt und Henry Bockrandt, die in ihrer ersten Saison gleich Großes erreicht haben. Alle Boreas und ganz Fußball-Dresden drückt Euch die Daumen für den Aufstieg. 

Weiterlesen …

A-Jugend

U19 baut mit Auswärtssieg Vorsprung auf vier Punkte aus

von Sebastian Schwerk

Dank zweier Blitztore von Florian Kärger (6. und 8. Minute), einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem ausgezeichnet aufgelegten Dominik Naujuks im Tor, gewinnt Boreas U19 sein Auswärtsspiel bei Markranstädt mit 2:0 und kann den Vorsprung auf den Verfolger Lok Leipzig, der in Bautzen 1:1 spielte, auf vier Punkte ausbauen. 

Weiterlesen …

A-Jugend

U19 zeigt Charakter: Leistungssteigerung führt zu verdientem Heimsieg

von Webmaster

Rotation Leipzig war der erwartet unbequeme Gegner aus dem Hinspiel. In der ersten Hälfte fand Borea schwer ins Spiel und produzierte viele unnötige Fehlpässe. Auch im Spiel gegen den Ball fehlte der letzte Wille. Das machte den Gegner unnötig stark und folgerichtig entstand aus einer solchen Fehlerkette der 0:1 Rückstand. 

Weiterlesen …

A-Jugend

U19: Punkteteilung gegen Budissa Bautzen

von Webmaster

Es wurde das erwartet schwere Spiel gegen im Aufwind befindliche Budissen. Die Gäste ließenim ersten Durchgang mit einer defensiv kompakten und läuferisch überzeugenden Vorstellung nur wenige gefährliche Angriffe der Boreaboys zu und wussten offensiv durch ihre Schlüsselspieler zu überzeugen.   

Weiterlesen …