Doppelschlag kurz vor der Pause bedeutet Knock-out bei Regionalligaauftakt der U19

von Webmaster (Kommentare: 0)

Regionalligaauftakt für die U19 beim HFC. Unsere Jungs begann ohne Angst vor dem Favoriten und spielte konzentriert gegen den Ball, hielt die Räume eng und konnte die erste Chance des Spiels verzeichnen. Der Schuss von Simon Vogel strich knapp am Tor vorbei. In der ersten Viertelstunde hatten Trainer und Zuschauer das Gefühl, man könne den Drittliganachwuchs heute vielleicht ärgern. 

Doch der HFC kam gleich mit seiner ersten Großchance zum Torerfolg. Nach einem Lattentreffer, konnte Schlichting sich im Zweikampf durchsetzen und den Nachschuss verwerten, obwohl er eigentlich gut zugestellt war.

Unsere Jungs versuchten, davon unbeeindruckt ihr Spiel weiter auf die Bahn zu bringen, aber die Gastgeber erhöhten beständig den Druck, ohne jedoch nennenswerte Chancen zu erspielen. Bis Borea ein grober Fehler im Aufbauspiel unterläuft, den die Gegner nutzen, um mit einem schnellen Pass in die Tiefe ihren Stürmer mustergültig in Szene zu setzen. Der rutscht dann auf dem Ball aus.  Selbst zur Verwunderung der beiden Linienrichter gab es dafür einen Elfmeter. 2-0.

Danach brach die Ordnung bei den Nordlichtern komplett auseinander und die Verunsicherung bei einigen Spielern tat ihr übriges dazu, dass man keinen Zugriff mehr aufs Spiel bekam. Ein ums andere mal schaffte es Halle, sich über unsere Linke Seite durchzuspielen. Sinnbild dafür war, dass man innerhalb einer Minute 2 Gegentore hinnehmen muss. Der Knock-out. 

Nachdem man sich vorgenommen hatte, eine richtig ordentliche zweite Halbzeit zu spielen, reichte dem HFC direkt nach Wiederanpfiff ein simpler Einwurf in den Rücken einer schlafenden Borea Hintermannschaft, um das 5:0 zu erzielen. Das 5:0 animierte die Hallenser, 3 Gänge zurück zu schalten und etliche Großchancen liegen zu lassen. 

Die eingewechselten Wolf, Dhjadou, Frank; Yustyunda wollten dann unbedingt zeigen, dass sie mehr als nur Alternativen sein können, was ihnen mit einem engagierten Auftritt gelang. Moritz Frank konnte dann das Ehrentor für Borea erzielen.

Fazit der Trainer

„Es ist uns leider nicht gelungen das Spiel aufs Feld zu bringen, welches wir uns im Vorfeld vorgenommen haben. Unabdingbar ist eine klare Steigerung im Zweikampfverhalten und in der taktischen Disziplin sowie der geistigen Frische, welche die Grundlagen für zukünftige Erfolge bilden. Des Weiteren müssen wir schnell lernen, uns von etwaigen Ergebnis Konstellationen auf dem Feld frei zu machen. Mit Rückständen werden wir in dieser Spielzeit öfter konfrontiert werden und das darf kein Grund sein völlig auseinander zu fallen.“ 

 

Zurück

A-Jugend

U19: Bittere Last-Minute Niederlage

von Webmaster

Auch gegen den FSV Zwickau klappe es leider nicht mit dem ersten Punktgewinn für unsere U19. Dabei sah es lange so aus, als würde das Spiel torlos enden. Beide Mannschaften taten für den Spielaufbau nicht übermäßig viel und übten sich in Geduld. 

Weiterlesen …

A-Jugend

U19 kann sich für sehr guten Auftritt gegen Union Berlin nicht belohnen

von Webmaster

Gegen den Tabellenführer Union Berlin zeigten unsere Jungs eine sehr couragierte Partie und zeigte sich nicht nur kämpferisch, sondern auch spielerisch ebenbürtig. Über die 90 MInuten konnte man sich sogar mehr Torchancen herausspielen als die Köpenicker. Allein: Die Gäste nutzten ihre zwei größten Torchancen, während Borea im Abschluss leider zu harmlos blieb.  

Weiterlesen …

A-Jugend

Regionalliga: U19 muss sich Magdeburg geschlagen geben

von Webmaster

Das war leider kein gelungener Heimauftakt für unsere U19. Nach einer ganz frühen Führung (3. Minute), spielten die Gäste aus Magdeburg mit breiter Brust souverän und clever ihre individuelle Klasse auf Schlüsselpositionen aus und agierte gedanklich immer einen Tick schneller.

Weiterlesen …

A-Jugend

Doppelschlag kurz vor der Pause bedeutet Knock-out bei Regionalligaauftakt der U19

von Webmaster

Regionalligaauftakt für die U19 beim HFC. Unsere Jungs begann ohne Angst vor dem Favoriten und spielte konzentriert gegen den Ball, hielt die Räume eng und konnte die erste Chance des Spiels verzeichnen. Der Schuss von Simon Vogel strich knapp am Tor vorbei. In der ersten Viertelstunde hatten Trainer und Zuschauer das Gefühl, man könne den Drittliganachwuchs heute vielleicht ärgern. 

Doch der HFC kam gleich mit seiner ersten Großchance zum Torerfolg. 

Weiterlesen …

A-Jugend

U19: Heimsieg im letzten Spiel und offizielle Ehrung als Landesmeister

von Webmaster

Mit einem 2:0 Heimsieg gegen Lok Leipzig (Tore durch Koether und Kärger) beendet Boreas U19 seine erfolgreiche Landesliga-Saison in souveränder Art und Weise. Anschließend wurde die Mannschaft offiziell vom Verband ausgezeichnet. Jetzt heißt es, die Spannung hoch zu halten bis zu den Relegationsspielen zur Regionalliga. 

Weiterlesen …

A-Jugend

Heimsieg in letzter Sekunde: U19 ist Landesmeister!

von Webmaster

Mit einem Last-Minute Ausgleich im Heimspiel gegen den FC Eilenburg sicherte sich unsere U19 vorzeitig den Titel als Landesmeister! Das Unentschieden geht dabei absolut in Ordnung, aber das Spiel selbst geriet mit dem Abpfiff natürlich völlig in den HIntergrund, denn die Jungs feierten erstmal ausgiebig den Lohn der harten Arbeit. Doch bereits am Montag standen alle gesunden Spieler hochmotiviert auf dem Platz, um bis zu den Aufstiegsspielen zur Regionalliga die Konzentration so hoch zu halten wie möglich. Ein Titel ist schön, aber jetzt wird es erst richtig ernst. Gratulation an das Team um das Trainerteam Philipp Massak, Kevin Gumboldt und Henry Bockrandt, die in ihrer ersten Saison gleich Großes erreicht haben. Alle Boreas und ganz Fußball-Dresden drückt Euch die Daumen für den Aufstieg. 

Weiterlesen …

A-Jugend

U19 baut mit Auswärtssieg Vorsprung auf vier Punkte aus

von Sebastian Schwerk

Dank zweier Blitztore von Florian Kärger (6. und 8. Minute), einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem ausgezeichnet aufgelegten Dominik Naujuks im Tor, gewinnt Boreas U19 sein Auswärtsspiel bei Markranstädt mit 2:0 und kann den Vorsprung auf den Verfolger Lok Leipzig, der in Bautzen 1:1 spielte, auf vier Punkte ausbauen. 

Weiterlesen …

A-Jugend

U19 zeigt Charakter: Leistungssteigerung führt zu verdientem Heimsieg

von Webmaster

Rotation Leipzig war der erwartet unbequeme Gegner aus dem Hinspiel. In der ersten Hälfte fand Borea schwer ins Spiel und produzierte viele unnötige Fehlpässe. Auch im Spiel gegen den Ball fehlte der letzte Wille. Das machte den Gegner unnötig stark und folgerichtig entstand aus einer solchen Fehlerkette der 0:1 Rückstand. 

Weiterlesen …

A-Jugend

U19: Punkteteilung gegen Budissa Bautzen

von Webmaster

Es wurde das erwartet schwere Spiel gegen im Aufwind befindliche Budissen. Die Gäste ließenim ersten Durchgang mit einer defensiv kompakten und läuferisch überzeugenden Vorstellung nur wenige gefährliche Angriffe der Boreaboys zu und wussten offensiv durch ihre Schlüsselspieler zu überzeugen.   

Weiterlesen …

A-Jugend

Intensive Vorbereitung endet mit einem 5:1 gegen Sandersorf-Thalheim

von Webmaster

Boreas U19 will seine Chance auf eine möglichen Landesmeisterschaft noch wahren. Entsprechend intensiv war die Vorbereitung und den hochmotivierte Boreaboys war kein frühmorgendliches Ausdauertraining zu hart und kein Gegner von der Spielklasse her zu stark.

Weiterlesen …